Eddie Murphy liebt seine Jacko-Videos

Eddie Murphy
Eddie Murphy © Cover Media

Eddie Murphy (53) ist noch heute stolz auf das Material, was bei seiner Kollaboration mit Michael Jackson (†50, 'Thriller') entstand.

- Anzeige -

Tanzend in den Wolken

Der Schauspieler ('Noch Tausend Worte') ist auch umtriebig, was die Musik angeht, seine aktuelle Single im Reggae-Style heißt 'Oh Jah Jah'. 1993 arbeitete er für den R'n'B-Song 'Whatzupwitu' mit dem King of Pop zusammen. Bei den Kritikern kam der Track überhaupt nicht an, aber Eddie kümmerte das weder damals noch heute.

"Wissen Sie, ich tanzte mit Michael Jackson in den Wolken herum. Egal, wie bescheuert jemand 'Whatzupwitu' auch fand, es gibt nicht viele Menschen, die Material von sich haben, auf dem sie mit Michael Jackson in den Wolken tanzen", lachte er im Gespräch mit der britischen Zeitung 'The Guardian'. "Ich habe das für die Ewigkeit."

Eddie hat ein ganzes "Bücherregal" voll unveröffentlichter Musik und auch, wenn ihm die Meinung von Kritikern herzlich egal ist, legt er Wert darauf, wie seine Fans die Sachen aufnehmen werden. Seine Anhänger sollen allerdings lieber nicht damit rechnen, dass er in der Welt der sozialen Netzwerke die Werbetrommel für seine musikalischen Ergüsse rührt. Er ist ein echter Technophob, hat sich erst kürzlich ein Handy angeschafft, einen Computer besitzt er nicht. Seinen Twitter-Account lässt Eddie Murphy von einem Mitarbeiter aktualisieren.

Cover Media

— ANZEIGE —