Eddie Marsan: Kino? Gut für Nickerchen!

Eddie Marsan
Eddie Marsan © Cover Media

Wenn seine Kinder im Kino endlich alle ruhig sind, nutzt Eddie Marsan (46) die Zeit für ein Nickerchen.

- Anzeige -

Siesta-Zeit

Der Filmstar ('Sherlock Holmes') ist mit der Make-up-Artistin Janine Schneider verheiratet und die beiden haben vier Kinder. Die komplette Familie hat eine Vorliebe für Zeichentrickfilme und Marsan liebt es, die Kinder mit ins Kino zu nehmen - aus einem bestimmten Grund: "Es war wahrscheinlich 'Drachenzähmen leicht gemacht 2", antwortete er auf die Frage des 'Empire'-Magazins, welcher Film ihn in letzter Zeit überrascht habe. "Ich blieb wach. Normalerweise, wenn ich mit den Kindern ins Kino gehe, sind sie ruhig und brauchen zwei Stunden lang keine Aufmerksamkeit, also kann man einschlafen. Bei 'Drachenzähmen leicht gemacht 2' bin ich nicht eingeschlafen. Ich blieb die ganze Zeit wach. Mein Kinder fanden es toll, das war ein großartiger Film."

Außerdem verriet der Schauspieler, welcher Streifen ihn in jüngster Zeit zum Nachdenken gebracht habe: "Ich denke, das war wahrscheinlich '12 Years a Salve'. Die Performance von Chiwetel [Ejiofor] war fantastisch. Es war unangenehm, zuzusehen, aber auf eine gute Art und Weise. Ich liebe die Filme von Steve McQueen", schwärmte er.

Die Leidenschaft des Darstellers für Filme entwickelte sich schon in jungen Jahren, als sein Vater ihn mit ins Kino nahm, um den Disney-Film 'Robin Hood' zu sehen. "Ich erinnere mich nur daran, dass es draußen sehr hell war, als wir reingingen und ich das sehr toll fand. Dann war ich begeistert, dass es dunkel war, als wir auf den Leicester Square rauskamen", lachte er.

In Kürze wird Eddie Marsan in dem Film 'God's Pocket' auf der Kinoleinwand zu sehen sein, einer der letzten Filme des verstorbenen Hollywoodstars Philip Seymour Hoffman (†46, 'The Master').

Cover Media

— ANZEIGE —