Ed Westwick: Sehnsucht nach 'Gossip Girl'

Ed Westwick
Ed Westwick © coverme.com

Ed Westwick (26) vermisst seine 'Gossip Girl'-Kollegen.

- Anzeige -

Er schwelgt in Erinnerungen

Nach dem Ende der sechsten und letzten Staffel der US-Serie musste der Schauspieler ('J. Edgar') Abschied von seinem TV-Charakter Chuck Bass nehmen. Doch auch die anderen Stars der Hit-Show bekommt er seltener zu sehen, was ihn traurig stimmt. "Ich vermisse die Besetzung und die Crew", gab Westwick im Interview mit der britischen Zeitschrift 'InStyle' zu. "Wenn man jedes Jahr neun Monate lang täglich mit Leuten dreht, dann knüpft man enge Freundschaften."

Anfänglich teilte sich der Amerikaner eine Wohnung mit seinem Co-Darsteller Chace Crawford (28, 'Was passiert, wenn's passiert ist'). Die Gelegenheit nutzten die Jungs oftmals, um Hauspartys zu schmeißen. "Ja, im ersten Jahr hatten wir ein Apartment in New York - natürlich mit vielen wilden Partys", grinste der Frauenschwarm. "Ich kann mich aber größtenteils nur vage daran erinnern."

An Rollenangeboten mangelt es Westwick seit dem Ende von 'Gossip Girl' derweil nicht. Unter anderem durfte er für den neuesten 'Romeo and Juliet'-Film - mit Hailee Steinfeld (17, 'True Grit') und Douglas Booth (21, 'LOL') in den Hauptrollen - als Tybalt vor die Kamera treten. "Ich wollte auf jeden Fall mitmachen", schwärmte der junge Star. "Ich fand Tybalt schon immer faszinierend und die Besetzung des Films war großartig - wie kann man das nicht toll finden?"

Auch 2014 wird er viel zu tun haben. "Ich hab einen lächerlichen und urkomischen Film namens 'Kitchen Sink' in den Startlöchern. Ich weiß nicht, wie ich ihn beschreiben soll - eine Halloween-Komödie vielleicht? Es geht um Menschen, Zombies und Vampire, die zusammenleben und von Aliens angegriffen werden. Vanessa Hudgens macht mit und sie ist ein absoluter Schatz." Für das kommende Jahr hat sich der Schauspieler aber noch andere Dinge vorgenommen. "Ich habe entschieden, dass ich anfangen werde, Saxophon zu spielen. Ich höre schon ständig George Michaels 'Careless Whispers'", so Ed Westwick über den Song, der ihn zu dieser Idee inspirierte.

© Cover Media

— ANZEIGE —