Ed Sheeran: Niemand hat mit mir geredet

Ed Sheeran
Ed Sheeran © Cover Media

Ed Sheeran (23) gab zu, dass er auf Partys oft ignoriert wurde - weil ihn keiner kannte.

- Anzeige -

Wer bist du denn?

Der erfolgreiche Sänger ('I See Fire') ist dank seiner Alben '+' und 'x' ein weltweites Phänomen und wurde über die Jahre mit zahlreichen Awards ausgezeichnet. Ein weiterer Vorteil daran, ein Star zu sein, ist es, auch Promi-Freunde zu haben. Der Brite zählt Hollywood-Lady Courteney Cox (50, 'Cougar Town') zu seinen engsten Vertrauten. Besonders die entspannte Haltung der Serien-Schönen gefiel Ed sehr, ganz besonders, da er schon ganz andere Erfahrungen sammeln musste. "Sie kommt aus Alabama, also wurde sie so erzogen, aber auch jeder, der sie umgibt, ist genauso. Jennifer Aniston ist ebenso freundlich. Ich musste vorher die dunklere Seite Hollywoods erleben und diese Menschen geben einem Hoffnung", lächelte er im Gespräch mit der britischen Zeitung 'Daily Mail'. Weiter erklärte der Künstler: "Jeder in Los Angeles stellt sich selbst mit seinem Vornamen und Nachnamen vor, sagt, was er macht, für wen er arbeitet, wie viele Preise er schon gewonnen hat, wie viel er verdient - aber nur, wenn er weiß, wer du bist." Das war bei dem Rotschopf leider nicht immer der Fall - ihn kannte lange niemand. "Ich wurde bei einer ganzen Dinnerparty ignoriert und dann sagte jemand 'Oh, das ist Ed, er macht das' und plötzlich wurden mir all diese Visitenkarten gegeben." Im Hause Cox laufe das ganz anders ab - Oberflächlichkeit wird schon an der Haustür abgegeben. "Wohingegen ich, als ich das erste Mal zu Courteney kam, meinen Cousin Murray mitgebracht hatte, der kein Superstar ist - nun, in meinen Augen ist er das, aber er ist kein Schauspieler oder Musiker. Aber jeder sprach mit ihm und fand ihn cool."

Inzwischen sind der Brite und die amerikanische Schauspielerin gute Freunde geworden. Außerdem hat Ed für die ehemalige 'Friends'-Grazie sogar (höchst erfolgreich) Amor gespielt und stellte ihr seinen Musiker-Kumpel Johnny McDaid (38) vor - mittlerweile sind dieser und Courteney verlobt.

Auch Ed selbst wünscht sich so eine rosige Zukunft für sich und seine Freundin Athina Andrelos. "Natürlich möchte ich Kinder haben. Ich habe eigentlich gedacht, dass sich meine Karriere schneller einpendeln würde. Ich dachte, ich hätte eine Karriere in England und es ist ziemlich leicht, das und ein Privatleben beizubehalten. Man geht für einen Monat auf Tour, dann macht man ein Album", erklärte Ed Sheeran, dessen weltweiter Erfolg dieses Zukunftsmodell "leider" zunichte gemacht hat. "Ich dachte 'Ich kann früh Kinder haben, ich kann früh heiraten'. Aber jetzt gehen wir durch Asien und Südamerika auf Tour und spielen vor ausverkauftem Publikum in Polen und Manila. Es wird ein fantastischer Moment, wenn ich tatsächlich ein Jahr haben werde, um es mit jemandem zu verbringen."

Cover Media

— ANZEIGE —