Ed Sheeran: Nicht ewig ein Star

Ed Sheeran
Ed Sheeran © Cover Media

Ed Sheeran (23) weiß, dass sein Star-Status "nicht für die Ewigkeit bestimmt ist" - wie gut, dass er einen Plan für die nächsten zehn Jahre hat.

- Anzeige -

Ruhm ist flüchtig

Trotz der Tatsache, dass der Singer-Songwriter ('I See Fire') momentan so erfolgreich wie nie ist, ist sich der junge Künstler durchaus darüber im Klaren, dass der Ruhm flüchtig ist. Dem 'Parade'-Magazin erzählte er, dass er davon überzeugt ist, diesen Lebensstil in zehn Jahren nicht mehr zu führen, weil er dann "zur Ruhe gekommen" sein sollte. "Ich weiß, dass das nicht für die Ewigkeit bestimmt ist. Jetzt ist die Zeit, in der ich meine musikalischen Aussagen mache und es geht mir gut und ich gehe auf Partys. Aber ich denke nicht, dass ich dieses Leben in zehn Jahren noch führen werde. Wenn ich es doch tue, knall mir eine", witzelte er. "Mit 33 sollte ich damit anfangen, zur Ruhe zu kommen."

Der Frauenschwarm sprach natürlich auch über sein neustes Album, das am 23. Juni in die Läden kommen wird. Auf der neuen Platte 'x' werden wieder emotionale Tracks wie zum Beispiel 'Afire Love' zu finden sein. Den Song schrieb Ed, nachdem sein Großvater gestorben ist. "Ich habe ihn an dem Tag seiner Beerdigung fertig geschrieben und spielte ihn vor meiner ganzen Familie. Bevor ich ihn auf meine Platte nahm, musste ich den Segen der Menschen bekommen, die mir wichtig sind", gestand er gegenüber dem Journalisten David Browne (54) in dem Interview. Das Album wird außerdem eine Zahl von Liebes- und Herzschmerz-Nummern wie das Lied 'Don’t' beinhalten. Ed beharrte darauf, dass es dabei aber nicht um eine gewisse Country-Musikerin gehe. "[Der Song] handelt von jemandem, der bekannt ist, aber nicht Taylor [Swift]", stellte er klar. Die beiden Popstars sollen vergangenes Jahr zusammen gewesen sein, nachdem der Brite die Sängerin (24, 'I Knew You Were Trouble') 2013 auf deren Tour begleitet hat. Ein Techtelmechtel stritt Ed Sheeran aber immer ab.

Cover Media

— ANZEIGE —