Ed Sheeran kochte Tee und machte Betten

Ed Sheeran
Ed Sheeran © Cover Media

Ed Sheeran (23) musste Courteney Cox (49) keine Miete zahlen, als er bei ihr wohnte.

- Anzeige -

Als Gast bei Courteney Cox

Im vergangenen Jahr kam der Sänger ('Give me Love') bei der Schauspielerin ('Cougar Town') in Malibu unter, während er in den USA an neuem Material arbeitete. Seinen Aufenthalt bezahlte er zwar nicht mit barem Geld, dafür machte er sich aber im Haus nützlich und versorgte die Gäste mit frischen Getränken. "Ich bezahlte keine Miete, aber ich machte das Bett und Tee und ähnliche Dinge. Wenn man in dem Haus eines Freundes wohnt, dann sollte man es wie sein eigenes behandeln. Na ja, das ist eine Lüge - zu Hause mache ich mein Bett nicht", lachte er im Interview mit der britischen Zeitung 'The Sun'.

Während seines Aufenthalts in Malibu konnte Sheeran die harmonische Beziehung zwischen der Darstellerin und dem Snow-Patrol-Pianisten Johnny McDaid (37, 'Run') miterleben. Das Paar ist seit einem Jahr liiert und unlängst machten Verlobungsgerüchte die Runde. "Ich bin mir nicht sicher, ob ich einen Hut kaufen muss, wer weiß", witzelte der Brite. "Aber ich habe keinen von beiden je glücklicher gesehen. Es ist toll, die Menschen, die man liebt, so verliebt zu sehen."

Sheeran bereitet sich gerade auf ein Wohltätigkeitskonzert vor, das er heute Abend in einer der vornehmsten Konzerthallen Londons spielen wird. Als Teil des diesjährigen 'Teenage Cancer Trust'-Konzerts tritt er in der Royal Albert Hall auf und läutet damit eine einwöchige Veranstaltungsreihe ein, in deren Zuge wichtige Größen der Musikbranche sowie Comedy-Stars Spenden für die Stiftung sammeln. "Ich werde ein altes Album-Set spielen. Das wird der letzte Gig sein, bei dem ich das mache. Die Fans wollen nicht zwei Stunden lang neues Material hören, aber es wird ein paar neue Songs geben", verriet Ed Sheeran.

© Cover Media

— ANZEIGE —