Ed Sheeran: Kein Beef mit Miley

Ed Sheeran
Ed Sheeran © Cover Media

Ed Sheeran (23) hat nichts gegen Miley Cyrus (21).

- Anzeige -

Alles Quatsch!

Sowohl der britische Singer-Songwriter ('Kiss Me') als auch die amerikanische Popgöre ('Wrecking Ball') besuchten am vergangenen Wochenende die MTV Video Music Awards in Los Angeles und anschließend hieß es, Miley habe den rothaarigen Engländer übel beschimpft. Zuvor hatte Ed den berühmt berüchtigen Twerk-Auftritt der provokanten Sängerin während eines Interviews mit 'The Mirror' als "Stripper-Aktion" bezeichnet. Dies soll zu einer Fehde zwischen den beiden Stars geführt haben, was Ed Sheeran nun jedoch zu Gast bei Radiomoderator Ryan Seacrest (39) dementierte. Diesem erklärte er, Miley noch nicht mal persönlich zu kennen. "Haben die Leute etwa einen [High-Five] erwartet? Ich habe sie noch nie getroffen", betonte der Rotschopf. "Keine Ahnung, was die Leute erwarten."

Weiter beteuerte er, die Karriere der einstigen 'Hannah Montana'-Darstellerin zu bewundern. "Ich halte sie für eine fantastische Künstlerin. Sie hat eine tolle Stimme und schreibte großartige Songs", schwärmte er.

Und auch in tänzerischer Hinsicht scheint sich der erfolgreiche Musiker eine Scheibe von der Bühnen-Schönheit abzuschneiden. Diese ist für ihre sexy Tanzeinlagen bekannt und beim Dreh des Musikvideos zu seinem neuen Hit 'Sing' tat Ed Sheeran es ihr offenbar gleich. "Er hat unter anderem den Booty Clap gelernt", gab dazu kürzlich der Regisseur des Clips, Emil Nava, lachend gegenüber 'E! News' preis.

Cover Media

— ANZEIGE —