Ed Sheeran: Großer Löffel? Kleiner Löffel?

Ed Sheeran
Ed Sheeran © Cover Media

Ed Sheeran (23) wäre beim Kuscheln gerne der kleine Löffel, damit gewisse empfindliche Körperteile nicht "zerquetscht" werden.

- Anzeige -

Wenn er die Wahl hätte ...

Der britische Musiker ('I See Fire') schwebt aktuell mit seiner Freundin Athina Andrelos auf Wolke sieben, mit der er seit einigen Monaten zusammen ist. Ed ist berühmt für seine gefühlvollen Texte und ist auch einer ordentlichen Kuschelsession nie abgeneigt. Erfahrung macht den Meister: Der Sänger weiß genau, was ihm gefällt: "Sehen Sie, ich muss der große Löffel sein, aber manchmal wäre ich gerne der kleine Löffel", legte er sein Dilemma beim Interview in der australischen Radioshow 'Nova GM' dar und bezog sich auf die Stellung, bei der ein Paar eng aneinander gekuschelt hintereinander liegt. "Wenn man löffelt, wenn man der große Löffel ist, sind deine Beine so [geschlossen] und zerquetschen deine Eier. Aber wenn man der kleine Löffel ist, kann man irgendwie das machen [hebt ein Bein hoch] und seine Beine ausstrecken. Das schlimmste Gefühl auf der Welt sind zerquetschte Eier."

Es gibt aber noch andere Dinge, die den Briten zum Heulen bringen - zum Beispiel traurige Filme: "'Das Schicksal ist ein mieser Verräter'", nannte Ed als den Streifen, der ihm zuletzt Tränen entlockte. "Es gab eine Stelle in dem Film, an dem ich einfach anfing [zu heulen] und für etwa eine Stunde nicht aufhörte. Und ich saß neben diesem total männlichen Typen mit Vollbart und er heulte an derselben Stelle und irgendwie machten wir das zusammen durch. Ich schaute rüber und dachte, dass die Situation für mich völlig okay sei, weil dieser total männliche Typ genauso reagierte."

Hoffentlich konnte sich Ed Sheeran bei einer anschließenden Kuschelstunde von seiner Freundin trösten lassen.

Cover Media

— ANZEIGE —