Ed Sheeran: Erst Sänger, dann Labelchef

Ed Sheeran
Ed Sheeran © Cover Media

Ed Sheeran (23) gründet seine eigene Plattenfirma.

- Anzeige -

Er macht sich selbstständig

Der Singer/Songwriter ('I See Fire') freut sich schon jetzt über seine mega-erfolgreiche Karriere und wurde bereits drei Mal für einen Grammy nominiert. Nun plant er, anderen hoffnungsvollen und talentierten Musikern zu helfen, die Spitze der Charts zu erreichen, indem er seine eigene Firma ins Leben ruft. Dabei bekommt der Brite von seinem derzeitigen Label Warner Unterstützung. "Die Tür wurde jetzt geöffnet, ich habe das Label aufgebaut und werde nun damit anfangen, Leute unter Vertrag zu nehmen", berichtete er gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun' stolz. "Es läuft unter Warner. Aber ich bekomme in ungefähr zehn Jahren die Rechte zurück."

Der Hit-Lieferant hat seinem neuen Baby bisher noch keinen Namen gegeben, hat sich aber bereits ernsthafte Gedanken darüber gemacht. Er wisse auch schon, wen er gerne mit an Bord hätte. "Ich habe meinen ersten Künstler, der einen Vertrag unterschreiben wird, im Kopf", enthüllte der Chartstürmer. "Ich suche nach Leuten wie mich, die aus der Singer/Songwriter-Szene kommen."

Zunächst plant der Star neben seiner eigenen Karriere an seinem Projekt zu arbeiten, später möchte er nur noch als Musikproduzent tätig sein und dem seine komplette Aufmerksamkeit schenken. 2015 ist für den Künstler erst mal eine Tour angesagt und er wird in den Pausen weiterhin an seinem Label basteln, anstelle zu entspannen. "Ich werde mich darauf konzentrieren, wenn ich nächstes Jahr auf Tour bin. Hoffentlich wird bis dahin alles arrangiert sein, wenn ich eine Auszeit nehme", sagte er der Publikation.

Seine eigene Karriere wurde erst so richtig erfolgreich, nachdem Ed auf dem Album 'Red' von Taylor Swift (24, 'Shake It Off') erschien und Songs für die Boyband One Direction ('Story Of My Life') schrieb. Jetzt möchte er seine Berühmtheit nutzen, um Newcomern eine Chance zu geben. "Ich befinde mich in einer wirklich glücklichen Position, in der Lage zu sein, Künstlern zum Erfolg zu verhelfen", so Ed Sheeran.

Cover Media

— ANZEIGE —