'Ed Hardy'-Designer Christian Audigier erliegt mit 57 seinem Krebsleiden

Der französische Designer Christian Audigier ist mit nur 57 Jahren gestorben.
Der französische Designer Christian Audigier ist mit nur 57 Jahren gestorben. © picture alliance / dpa, Xavier Giraud

Mit 57 Jahren erlag Christian Audigier seinem Krebsleiden

Traurige Nachrichten aus Hollywood: Mit nur 57 Jahren ist Christian Audigier gestorben. Der Designer verlor den Kampf gegen den Krebs, gegen den er seit Jahren gekämpft hatte. Schon früher war bei dem vor allem für seine Kultmarke 'Ed Hardy' bekannt gewordenen Audigier ein sogenanntes Myelodysplastisches Syndrom diagnostiziert worden. Im April war die Erkrankung des Knochenmarks erneut ausgebrochen – nun hat Christian Audigier den Kampf verloren.

- Anzeige -

"Ich habe gerade die Nachricht erhalten und ich bin wirklich am Boden zerstört. Christian war ein unglaublich brillanter Mensch. Ich werde ihn schrecklich vermissen", erklärte Audigiers Pressesprecher gegenüber LATF.

Dabei hatte es noch zuletzt geheißen, Audigier sei auf dem Weg der Besserung und auch der Designer selbst gab sich positiv. Dann aber zeigten Paparazzi-Fotos, wie der gebürtige Franzose nach Behandlungen aus dem Krankenhaus kam. Er musste sich einer Chemotherapie unterziehen, erhielt eine Knochenmarkspende und war von der Krankheit schwer gezeichnet.

Christian Audigier schuf neben den Kultmarken 'Von Dutch' und 'Ed Hardy', mit denen ihm der große Durchbruch gelang, ein ganzes Mode-Imperium. Er hinterlässt seine Ehefrau Ira und vier Kinder.

— ANZEIGE —