Dwayne Johnson erwartet ein Mädchen

Dwayne 'The Rock' Johnson verrät das Baby-Geschlecht.
Dwayne Johnson lüftet das Geheimnis über das Baby-Geschlecht. © Instagram

Dwayne Johnson (43) freut sich darauf, ein weiteres Mädchen in der Familie willkommen zu heißen. Im September gaben der Action-Star ('San Andreas') und seine Freundin Lauren Hashian die freudige Nachricht bekannt, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Nun, zwei Monate später, verriet der Schauspieler auch das Geschlecht des Nachwuchses: "Ich wurde von beeindruckenden und starken Frauen erzogen und lebe auch mit ihnen zusammen. Das Universum ist wohl der Meinung, wir bräuchten noch eine… Es wird ein Mädchen!", schrieb Dwayne begeistert auf Instagram und postete ein Foto von sich und seiner Liebsten dazu, auf dem der Babybauch gut sichtbar ist.

- Anzeige -

Geheimnis gelüftet

"Ich danke euch allen für eure tolle Unterstützung und Liebe, die ihr Lauren und mir aus der ganzen Welt schickt. Wir sind dankbar für diesen Segen und begeistert, euch die Neuigkeit mitzuteilen!", fügte er noch hinzu.

Laut 'Radar Online' soll die Kleine im Januar das Licht der Welt erblicken. Für Dwayne Johnson ist es bereits das zweite Kind: Mit seiner Exfrau Dany Garcia hat der Schauspieler schon eine Tochter, Simone (14). Mit Dany war er zehn Jahre verheiratet, 2007 gingen die beiden getrennte Wege. Noch im gleichen Jahr kam er mit Lauren zusammen.

In einem Interview mit dem 'Esquire'-Magazin sprach der Action-Held erst vor Kurzem über seine Liebe zu seiner Freundin: "Ich lebe jetzt schon seit acht oder neun Jahren mit meiner Freundin zusammen. Sie ist eine Singer-Songwriterin. Wir verbringen viel Zeit mit meiner Tochter Simone in Florida", erklärte Dwayne Johnson und bat den Journalisten anschließend, diesen Kommentar auch in dem Artikel zu erwähnen: "Wir machen all diese Storys und wir sprechen über das Geschäft und den Erfolg, aber dann wird Lauren nie erwähnt und meine Tochter auch nicht. Ich möchte sicherstellen, dass wir eine gute Balance finden und mein Leben zu Hause gehört auch dazu, genauso wie Lauren Hashian und meine Tochter."

Cover Media

— ANZEIGE —