Dwayne Johnson: Alkohol am Steuer? Niemals!

Dwayne Johnson
Dwayne Johnson © Cover Media

Die Mutter und die Cousine von Dwayne 'The Rock' Johnson (42) hatten Glück im Unglück: Sie überlebten einen Autounfall. 

- Anzeige -

Nie betrunken fahren

Der Filmheld ('Pain & Gain') enthüllte die schockierende Nachricht vergangene Nacht auf seiner Facebook-Seite und fügte sogar ein Foto des schlimmen Unfalls hinzu. Der Aufprall fand vergangene Woche statt und Dwayne gab zu, dass sein erster Gedanke, als er davon erfuhr, blanke Rache war. Er wollte es dem Fahrer heimzahlen, die sich betrunken hinters Steuer setzte. "Meine Mutter [Ata Johnson] und meine Cousine [Lina Fanene] wurden frontal von einem betrunkenen Fahrer getroffen - sie haben überlebt", schrieb der Star auf seinem Account. "Meine erste Reaktion war, dass ich die Person, die das tat, finden und einen erbarmungslosen Schaden an ihm ausüben wollte. Aber dann erkannte ich, dass das Wichtigste ist, dass meine Familie das überlebt hat und wir einander heutzutage viel fester umarmen können." Über 1,5 Millionen Fans gefiel dieser Beitrag und unzählige schrieben ihre guten Wünsche dazu. Userin Nikki etwa postete: "Ich wünschte, mein Vater hätte das Glück gehabt, zu überleben. Er hatte auch einen Unfall mit einem betrunkenen Fahrer und war der einzige, der getötet wurde (alle anderen waren betrunken und überlebten). Das passierte, als ich zwei Jahre alt war, jetzt bin ich 34 und kein Tag vergeht, an dem ich nicht an meinen Vater denke und wie es gewesen wäre, wenn ich ihn kennengelernt hätte. Gott schütze deine Familie und ich bin so froh zu hören, dass sie überlebten." Daraufhin bekam die Frau über 16.000 Likes. 

Außerdem drängte Dwayne seine Fans via Twitter zum Nachdenken, bevor sie sich hinters Steuer setzen. "Meine Mutter und meine Cousine wurden von einem betrunkenen Autofahrer angefahren. Sie leben. Unfälle wie diese sind zu 100 Prozent vermeidbar", untermauerte Dwayne Johnson.

Cover Media

— ANZEIGE —