DSDS im Kloster Eberbach: Kandidatin Sandra Berger heiratet in der Eventshow

"DSDS"-Premiere: Hochzeit in der Eventshow
Sandra Berger in - nicht-hochzeitlichem - Weiß bei der zurückliegenden "DSDS"-Show © RTL/Stefan Gregorowius

Die meisten Plattenverträge enden irgendwann - in der nächsten Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar" am Samstag soll aber ausnahmsweise ein Bund für die Ewigkeit geschlossen werden: Die Kandidatin Sandra Berger (27) hat bei den Aufzeichnungen zur Eventshow im Kloster Eberbach ihren Freund Victor geheiratet, wie RTL auf seiner Homepage berichtet.

- Anzeige -

Kandidatin singt im Brautkleid

Die ungewöhnliche Aktion habe sich aus einem Terminproblem ergeben, erzählte Berger. "Eigentlich wollen wir im Sommer heiraten - nur wussten wir nicht, wie wir das planen sollen wegen 'DSDS'. Ich habe das zufällig als Spaß bei den Produzenten erwähnt und die fanden's voll toll." Bei der Hochzeit soll es sich explizit nicht um einen Fake, sondern um ein rechtskräftiges Ja-Wort handeln.

Bekannt ist unterdessen auch vor der Ausstrahlung der ersten "DSDS"-Hochzeit schon: Berger hat sich ein klassisch-weißes Brautkleid für die Eheschließung vor einem Millionenpublikum organisiert. "Alles weiß, ich dachte, ich bin im Himmel", freute sich die 27-Jährige, die ihren Freund vor gut drei Jahren im Tattoo-Studio kennengelernt hatte. Ganz in Weiß wird die frischgebackene Braut dann im Anschluss übrigens auch noch ihrer üblichen TV-Aufgabe nachgehen und singen.

spot on news

— ANZEIGE —