'DSDS'-Halbfinalistin Anita Wiegand liebt einen entfernten Verwandten

'DSDS'-Halbfinalistin Anita Wiegand lässt Liebes-Bombe platzen: Sie liebt einen Verwandten
Anita Wiegand ist bereits seit zwei Jahren glücklich vergeben © RTL / Stefan Gregorowius

Anita Wiegand verrät nach ihrem 'DSDS'-Aus ihr Liebes-Geheimnis

Bei der Show 'Deutschland sucht den Superstar' galt Anita Wiegand als Balladen-Königin. Woche für Woche rührte sie die Fans und die Jury zu Tränen. Und selbst Dieter Bohlen ging vor der jungen Sängerin auf die Knie. Im Halbfinale jedoch musste die 17-Jährige die Show überraschend verlassen. Auch wenn es bei 'DSDS' nicht geklappt hat, so kann sie jetzt immerhin zurück zu ihrem Freund – einem Verwandten von ihr.

- Anzeige -

Beim Casting für 'Deutschland sucht den Superstar' gab die Kielerin noch an, dass sie Single sei. Ihr Freund Platino, der ebenfalls aus einer Sinti-Familie stammt, wollte nicht in den Fokus der Medien geraten, wie 'Bild.de' berichtet. Mit ihm ist sie bereits seit zwei Jahren zusammen. Und wie sie im Interview verrät, ist Platino sogar ein entfernter Verwandter von ihr. "Wir kennen uns schon lange und wohnen in der gleichen Stadt. Er kommt aus meinem familiären Umfeld, ist ein weitläufiger Verwandter fünften, sechsten Grades", erzählt Anita. Doch sie stellt auch direkt klar, dass er kein Bluts-Verwandter sei.

Anita Wiegand sorgt für Gänsehaut-Momente
Anita Wiegand sorgt für Gänsehaut-Momente DSDS 2016: Halbfinale 00:07:01
00:00 | 00:07:01

Nach zwei Jahren Beziehung dürfte es mittlerweile schon ernst zwischen den beiden sein. Ans Heiraten denkt das Paar allerdings noch nicht: "Hochzeitspläne haben wir auf jeden Fall noch keine, dafür bin ich noch viel zu jung", erzählt die 17-jährige Sängerin.

— ANZEIGE —