DSDS 2012: Vanessa, Dardana, Caprice und Luisa enttäuschen Dieter Bohlen

"Hundert Prozent Kacke statt hundert Prozent Gänsehaut"

Die DSDS-Kandidatinnen Vanessa Krasniqi, Dardana Sokoli, Caprice Edwards, Luisa Rowe singen beim Recall auf den Malediven den Song "Wherever You Will Go" von The Calling. Doch mit ihrem Auftritt enttäuschen die Mädels die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" und insbesondere Dieter Bohlen: "Ich dachte, bei der Nummer kommt hundert Prozent Gänsehaut und was kam? Hundert Prozent Kacke. Ich bin maßlos enttäuscht!"

- Anzeige -

Superstar-Anwärterin Dardana Sokoli wird vor allem für ihre Nervosität kritisiert, während Caprice Edwards als eine der schwächsten Kandidatinnen in der Gruppe eingestuft wird. "Du hast dich getraut laut zu singen, aber deine Stärke ist, wenn du softer singst", urteilt Natalie Horler. Nachdem Luisa Rowe für ihre Steigerung gelobt wurde, gibt es sogar an der besten Sängerin der Gruppe, Vanessa Krasniqi, etwas zu kritisieren. "Dieses unterkühlte 'Ich kann das ja und ich treffe jeden Ton' - das berührt einen nicht mehr! So wie du da stehst, wirkt das arrogant", gibt Dieter Bohlen als Warnschuss heraus.

Dieter ist "maßlos enttäuscht"
Dieter ist "maßlos enttäuscht" DSDS 2012 Recall Teil 2 00:10:54
00:00 | 00:10:54
— ANZEIGE —