Dschungelcamperin Sophia Wollersheim: Ein Busenwunder mit Profil?

Dschungelcamperin Sophia Wollersheim: Ein Busenwunder mit Profil?
Sophia Wollersheim nutzt das Dschungelcamp derzeit für positive Eigenwerbung © RTL

Liebe auf den ersten Blick, unbändige Anziehungskraft, Seelenverwandtschaft... Was gibt es nicht für romantische Gefühle, um sich Hals über Kopf in eine Ehe zu stürzen? Den vielleicht herzerwärmendsten Grund, nach wenigen Monaten den Bund der Ehe einzugehen, offenbarte aber Platin-Blondine Sophia Wollersheim (28) im RTL-Dschungelcamp: "Damit ich nicht für eine seiner Prostituierten gehalten werde." Mehr noch als mit dieser Aussage überrascht die Frau des bekannten Bordellbesitzers Bert Wollersheim derzeit aber mit ihrem generellen Auftreten bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Sophia Wollersheim, ein Busenwunder mit Profil?

- Anzeige -

Mehr als nur ein Blondchen

Irgendwas mit Medien

Die am 1. September 1987 geborene Berlinerin schlug früh einen durchaus beachtlichen Lebensweg ein. Mit 20 begann sie ein Journalistik-Studium mit Schwerpunkt Mediendesign und Marktforschung an einer freien Akademie, das sie allerdings zwei Jahre später abbrach. Neben ihrer Tätigkeit als Trainerin in einer Fitnessstudiokette machte sie sich daraufhin als Immobilienmaklerin sogar selbstständig. Sophia, nicht mehr als das schicke Männer-Accessoire? Von wegen.


Dank MySpace zum Traumprinzen

Eigeninitiative bewies die heute 28-Jährige auch bei der Partnerwahl. Lange vor Tinder nutzte sie das World Wide Web, um auf die Suche zu gehen: "Bei Myspace, im Internet. Aber nicht durch Zufall. Ich habe da immer Leute gesehen, so aus den Medien. Da habe ich dann ganz viele angeschrieben, da war auch der Bert dabei. Ich habe keine Antwort bekommen, außer von Bert." Liebe auf den ersten Klick.


Kommt es auf die Größe an?

70K - das ist nicht etwa die Auflösung eines neuen High-End-Fernsehers, sondern die Körbchengröße von Sophia Wollersheim. Für sie hat die beachtliche Oberweite aber einen ganz besonderen Grund: In der Schule wurde sie von ihrem Mitschülern gehänselt. Diese Zeit hinterließ Spuren, auch als Partnerin von Bordellbesitzer Bert litt sie noch lange unter Minderwertigkeitskomplexen: "Als ich Bert kennengelernt habe, hatte ich noch keine einzige Operation. Da habe ich noch im BH neben ihm geschlafen", gestand sie im Dschungelcamp.


Viel zu sehen, wenig zu zeigen

In einer der vergangenen Ausgaben des Dschungelcamps wurden die Zuschauer dank der überzeugten Nudistin Micaela Schäfer mit nackten Tatsachen überschüttet. Derartige Offenbarungen wird es von Sophia aber nicht geben, zumindest wenn man ihrem Manager glauben darf. Der verriet der "Bild"-Zeitung: "Es ist ihr sogar peinlich, über Sex zu reden." Gerüchten zufolge habe sie sich bei Dr. Bob gar erkundigt, ob es irgendwo einen Fleck ohne Kameras gibt, an dem sie sich ungesehen umziehen könne.


Und so gibt sich die dralle Blondine im Dschungelcamp gänzlich anders, als man von ihrem bloßen Aussehen hätte erwarten können. Überraschend frei von Allüren wird an das Wohl des Teams gedacht, eklige Dschungelprüfungen mit Kampfgeist und Bravour bestanden, und das Maden-Martyrium sogar noch mit einer Menge Humor bedacht. Macht sie so weiter, könnte sie nicht nur mit silikon-, sondern stolzgeschwellter Brust aus Australien zurückkehren - dann vielleicht ja als Dschungelqueen.



spot on news

— ANZEIGE —