Dschungelcamp 2017: Wählen Kandidaten ihre Teams selbst?

Dschungelcamp 2017: Wählen Kandidaten ihre Teams selbst?
Die Kandidaten für das "Dschungelcamp": Wer wird wohl in welches Team gewählt werden? © RTL / Ruprecht Stempell, SpotOn
- Anzeige -

Erste Regeländerung

Die zwölf Promis sind gerade mal in den Dschungel aufgebrochen, da steht offenbar schon die erste Regeländerung ins Haus. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung sollen sich die Kandidaten ihre beiden Teams dieses Mal selbst zusammenstellen dürfen. Demnach werden in der ersten Sendung am Freitag (21:15 Uhr auf RTL) zwei der Teilnehmer bestimmt, die Chef über ihr jeweiliges Lager werden. Es wird das Hauptcamp und das Lagerfeuer-Lager "Snake Rock" geben. Abwechselnd sollen diese beiden Chefs dann die übrigen zehn Kandidaten in ihre Gruppe wählen.

An dem grundsätzlichen Regelwerk hat sich beim "Dschungelcamp 2017" aber nichts geändert. Die Stars müssen wieder täglich zu einer Dschungelprüfung antreten, bei der zusätzliche Zutaten für die eintönige Mahlzeit aus Bohnen und Reis erspielt werden können. Ebenfalls wie gehabt beginnen die Zuschauer nach einer Woche, jeden Tag einen Kandidaten aus dem Camp zu wählen. Präsentiert wie die Show auch in diesem Jahr wieder von Sonja Zietlow (48) und Daniel Hartwich (38).

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

spot on news

— ANZEIGE —