Dschungelcamp 2016: Sonja Zietlow lacht über die verknallte Helena Fürst

Sonja Zietlow lacht über die verknallte Helena
Sonja Zietlow © Cover Media

Helena Fürst (41) ist von einem Ranger im Dschungelcamp schwer angetan und brachte damit Sonja Zietlow (47) auf einen witzigen Spitznamen.

- Anzeige -

"Horny Helena"

Von Beginn an sorgte Helena bei 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' eigentlich hauptsächlich für raue Töne und Streitereien. Ein ganz neues Gesicht wurde in der Folge vom 26. Januar sichtbar, den Beitrag kündigte die Moderatorin der Show vielversprechend mit dem Titel "Horny Helena" an:

Die einstige 'Kämpferin aus Leidenschaft' hat sich nämlich verguckt. Nach ihrer Schatzsuche mit Thorsten Legat (47) wurde sie von einem Ranger zurück ins Camp begleitet, der junge Mann sorgte bei ihr für großes Schwärmen. "Dieser Security … James Bond, ich schwör's euch. Ich träume heute Nacht von dem. Mein lieber Scholli!" verriet sie ihren Mitstreitern und fügte hinzu: "Ich hab sooo große Augen bekommen. Mir ging's so schei*e auf dem Rückweg, aber der hat mir seine Hand gegeben, das war schön!"

Helena scheint es tatsächlich erwischt zu haben, schließlich schwärmte sie später noch einmal Sophia Wollersheim (28) vor: "Was für ein Mann! So wie ich ihn mir immer vorgestellt habe. Echt! Das passiert mir selten."

Unterdessen musste Nathalie Volk (19) das Camp verlassen. Wenig überraschend, fiel die frühere 'Germany's next Topmodel'-Kandidatin bisher doch vor allem durch Nichtstun und Schweigen auf. Übrig bleiben nun also noch Helena Fürst, Thorsten Legat, Sophia Wollersheim, Jürgen Milski, Menderes Bagci und Brigitte Nielsen.

Cover Media

— ANZEIGE —