Dschungelcamp 2016: So sahen Sophia Wollersheim, Thorsten Legat, Menderes Bağcı und Co. früher aus

Dschungelcamp 2016: So sahen die Stars früher aus
Die Dschungel-Stars haben sich ganz schön verändert. © RTL / Stefan Gregorowius

Die Stars aus dem Dschungelcamp 2016 haben sich verändert

Die Bewohner des Dschungelcamps 2016 sorgten ordentlich für Furore: Sophia Wollersheim machte mit emotionalen Geständnissen Schlagzeilen, Thorsten Legat forderte "Kasalla" von seinen Mitcampern und Helena Fürst spaltete mit ihrer streitlustigen Art die Gemüter. DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı konnte die Herzen der Zuschauer hingegen im Sturm erobern – und wurde im Finale zum Dschungelkönig gewählt. Eines haben die diesjährigen Teilnehmer von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' allerdings gemeinsam: Sie alle sahen vor zehn oder 15 Jahren noch anders aus. Wir zeigen Ihnen, wie sehr sich einige der Promis aus dem Dschungelcamp 2016 verändert haben.

- Anzeige -

Wer erinnert sich nicht an die ersten Auftritte von Menderes Bağcı bei der Casting-Show 'Deutschland sucht den Superstar'? Seitdem sind einige Jahre vergangen und der Sänger hat sich optisch sehr gewandelt. Deutlich schlanker und mit kürzeren Haaren zog der Entertainer im Januar 2016 in das Camp im australischen Dschungel ein.

Doch auch David Ortega und Jenny Elvers sehen nicht mehr aus wie vorher: 'Köln 50667'-Star David Ortega war als Kind noch blond, heute sieht man ihm seine spanischen Wurzeln aufgrund der dunklen Haare hingegen deutlich an. Und Jenny Elvers trug früher einen fransigen Pony, der inzwischen einer stirnfreien Frisur gewichen ist.

Wie sehr sich das Aussehen der beiden IBES-2016-Kandidaten und ihrer Mitcamper im Laufe der Zeit verändert hat, sehen Sie hier.

— ANZEIGE —