'Dschungelbuch' bleibt an der Spitze der nordamerikanischen Kinocharts

Charlize Theron
Charlize Theron ist im 3D-Actionabenteuer "The Huntsman & The Ice Queen" dabei, das in Nordamerika auf dem zweiten Platz gegen die Konkurrenz behauptet. Foto: Nina Prommer © DPA

Die Helden aus dem "Dschungelbuch" halten klar am Spitzenplatz in den nordamerikanischen Kinocharts fest. Mit Einnahmen von gut 42 Millionen Dollar (37 Mio. Euro) hielt die Geschichte um den Jungen Mogli die Konkurrenz auch am dritten Wochenende in Folge in Schach.

- Anzeige -

Weltweit spielte der Film dem Branchendienst "Box Office Mojo" zufolge bereits knapp 685 Millionen Dollar (598 Mio. Euro) ein.

Das prominent besetzte 3D-Actionabenteuer "The Huntsman & The Ice Queen" mit Charlize Theron, Jessica Chastain und Chris Hemsworth hielt sich unterdessen auf Platz zwei mit Einnahmen von knapp 9,4 Millionen Dollar (8,2 Mio. Euro). Neu in die Charts kamen die Action-Komödie "Keanu" auf Platz drei und die Romantikkomödie "Mother's Day" mit Jennifer Aniston auf Platz vier.

"Keanu" handelt von zwei Freunden, die ein gestohlenes Kätzchen aus den Händen einer Gang befreien müssen und sich dafür als Drogendealer verkleiden. Im Fantasy-Film "The Huntsman & The Ice Queen" kämpfen die beiden Königsschwestern Ravenna und Freya gegeneinander, während die Armee der Huntsmen Freya zur Seite steht. Der Neueinsteiger "Rachet & Clank" nach einer Videospielserie der Playstation schaffte es immerhin auf Platz sieben.

Die Komödie "Barbershop - The Next Cut" mit den Rappern Ice Cube, Nicki Minaj und Common rutschte vom dritten auf den fünften Platz. Das Disney-Abenteuer "Zoomania" schaffte es noch auf den sechsten Platz. Der Anfang März auch in Deutschland gestartete Film handelt von einer von Tieren erschaffenen Stadt, mit Wüste, Savanne und Regenwald, aber auch mit Schnee und Eis, in der Judy und Nick das Verschwinden eines Otters aufklären sollen.


dpa

— ANZEIGE —