Drew Barrymore wird ihren Kindern nichts vorlügen

Ex-Kinderstar Drew Barrymore
Drew Barrymore wird ihren Kindern nichts vorlügen © REUTERS, NEIL HALL

Drew Barrymore (40) tut nicht so, als hätte sie eine weiße Weste. Die Schauspielerin ('Ungeküsst') wurde als Siebenjährige in 'E.T. - Der Außerirdische' berühmt und erlebte danach turbulente Jahre voller Partys, Drogen und Alkohol. Heute ist sie zwar als Schauspielerin und Geschäftsfrau megaerfolgreich, ihre Vergangenheit aber trägt sie als wichtigen Teil von sich immer im Herzen. Deswegen wird sie eines Tages auch ihren beiden Töchtern Olive (3) und Frankie (17 Monate), die sie mit ihrem Mann Will Kopelman erzieht, davon erzählen.

- Anzeige -

Unschöne Vergangenheit

"Ich werde nicht so tun, als wäre ich ein unbeschriebenes Blatt", sagte die Powerblondine dem amerikanischen 'In Style'-Magazin. "Das Beste was ich tun kann, ist ihnen mein Herz auszuschütten. Schlechte Entscheidungen zu treffen, macht dich nicht zu einem schlechten Menschen. [Durch Fehler] lernt man, bessere Entscheidungen zu treffen."

Die Hollywoodlady möchte allerdings nicht, dass ihr eigener Starstatus zur Peinlichkeit für ihre Kids wird. Sie selbst stammt aus einer Hollywoodfamilie: Ihr Vater war Schauspieler, ihre Mutter versuchte sich auch immer wieder in der Leinwandkunst.

"Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn die Eltern unbedingt berühmt sein wollen", seufzte Drew. "Meine Mutter Jaid schrieb ein Buch über Sex und das war das schrecklichste Gefühl der Welt! Das würde ich meinen Töchtern nie antun, es gibt Dinge, die willst du einfach nicht von deinen Eltern wissen."

Damit hat Drew Barrymore sicherlich recht.

Cover Media

— ANZEIGE —