Drew Barrymore will die Zeit nicht zurückdrehen

Drew Barrymore will die Zeit nicht zurückdrehen
Drew Barrymore © Cover Media

Für Drew Barrymore (40) wäre nichts schlimmer, als die Zeit zurückzudrehen.

- Anzeige -

Der schlimmste Albtraum

Die Schauspielerin ('Ungeküsst') ist schon seit ihrem vierten Lebensjahr in Hollywood erfolgreich. Ihre Karriere und ihr Privatleben waren stets von Höhen und Tiefen begleitet, heute ist sie allerdings glücklich wie nie zuvor. Kein Wunder also, dass sie die Vergangenheit hinter sich lassen will.

"Ich glaube, der schlimmste Albtraum wäre es, wenn mir jemand anbieten würde, in der Zeit zurückzugehen", verriet sie der Zeitung 'New York Daily News'. "Umso älter man wird, desto verdammt besser wird man."

Drew hatte als Jugendliche mit Drogen- und Alkoholsucht zu kämpfen. Außerdem hat sie zwei gescheiterte Ehen hinter sich. Heute ist sie glücklich mit ihrem dritten Ehemann Will Kopelman verheiratet, zusammen ziehen die beiden zwei Töchter, Olive (2) und Frankie (1), groß.

Ihre Rolle als Mutter nimmt die Hollywoodschönheit äußerst ernst, weshalb ihre Schauspielkarriere ihr derzeit auch nicht so wichtig ist. "Ich kann im Moment keine Filme machen, wenn ich ganz ehrlich bin", erklärte sie. "Ich bin jeden Morgen, jeden Abend und jedes Wochenende mit ihnen zusammen."

Zeit hatte Drew allerdings für ihre Brillenkollektion, die sie mit ihrer eigenen Beautymarke Flower auf den Markt bringt. Jedes Modell trägt dabei einen Namen, den sie einst in einem Film spielte, unter anderem auch Olive. Dem Charakter aus dem TV-Animationsfilm 'Olive, The Other Reindeer' lieh sie 1999 ihre Stimme. "Ich habe noch nie einen Charakter namens Frankie für meine andere Tochter gesprochen", so Drew Barrymore.

Cover Media

— ANZEIGE —