Drew Barrymore schützt ihre Töchter: "Ich würde sie niemals Kinderstars werden lassen"

Drew Barrymore will ihre Mädchen schützen
Drew Barrymore mit Tochter Olive © AKM-GSI / Splash News

Drew Barrymore (41) lässt ihre Töchter nicht vor die Kamera. Die Schauspielerin, die durch 'E.T.' (1982) selbst als Kind schlagartig berühmt wurde, würde ihre beiden Mädchen Olive (3) und Frankie (23 Monate) nicht als Kinderschauspieler arbeiten lassen.

- Anzeige -

Keine Hollywoodkarriere für ihre Töchter Olive und Frankie

"Ich würde sie niemals Kinderstars werden lassen", versicherte sie im Interview mit 'Good Housekeeping'. Drew ist nämlich eine äußerst strenge Mama. "Sie werden einen Keuschheitsgürtel tragen, einen Peilsender, keine Handys haben und wir werden mitten im Nirgendwo leben."

Ganz ernst meint Drew das alles wohl nicht - dass ihre Kinder aber nicht in der Öffentlichkeit stehen sollen, dürfte allerdings tatsächlich ihr Anliegen sein, schließlich hat sie selbst keine guten Erfahrungen als Kinderstar gemacht. Schon als elf Monate altes Baby drehte sie ihren ersten Werbespot, nach 'E.T.' folgte allerdings der Absturz. Als Teenie war Drew Alkohol und Drogen verfallen.

Ihre Eltern seien "nicht in der Lage gewesen, Eltern zu sein", so der Hollywoodstar heute. Sie sehe sich selbst deshalb als besonders beschützende Mutter. Ihren Töchtern muss Drew derzeit auch viel Aufmerksamkeit schenken, schließlich trennte sie sich erst kürzlich von deren Vater Will Kopelman. "Leider wird sich unsere Familie rechtlich trennen, dennoch wird es uns nicht davon abhalten, eine Familie zu sein", teilte Drew Barrymore mit. Die Ehe des Paars hielt nur vier Jahre.

Cover Media

— ANZEIGE —