Drew Barrymore: Pass bloß auf, Cameron!

Drew Barrymore (39) scheint an Cameron Diaz' (41) neuer Beziehung zu zweifeln.

- Anzeige -

Sonst droht Liebeskummer

Die blonde Schauspielerin ('Verrückt nach Mary'), die einst mit Barrymore für die '3 Engel für Charlie'-Filme vor die Kamera trat, ist seit Kurzem mit dem Good-Charlotte-Rocker (35, 'Keep Your Hands off My Girl') liiert. Ihrer Kollegin ('Ungeküsst') scheint dies aber Sorgen zu bereiten, da Diaz nach ihrer vorherigen ernsten Beziehung mit dem Baseballstar Alex Rodriguez (38) lange mit Liebeskummer zu kämpfen hatte. "Alex hat Camerons Herz gebrochen", flüsterte ein Nahestehender dem britischen 'Heat'-Magazin. "Es dauerte lange, bis sie darüber hinweg war, und sie hatte seither nur kurze Liebesabenteuer. Und da Benji nicht Camerons gewöhnlicher Typ ist, will Drew sichergehen, dass sie ihn nicht nur um der Sache willen datet."

Zusammengeführt wurden die beiden Turteltauben offenbar von Nicole Richie (32) - die Ehefrau von Maddens Zwillingsbruder Joel (35). Wenn man dem Informanten Glauben schenken kann, dann scheint die Romanze allerdings keine Zukunft zu haben. "Momentan ist Benji auf nichts Ernstes aus. Drew hofft, dass Cameron sich nicht zu stark an ihn bindet", ließ der Insider wissen.

Seit einem Monat sollen die Hollywood-Schönheit und der Musiker bereits anbandeln, wobei sie sich zunächst bei einem gemeinsamen Dinner näher kennenlernten. Arrangiert wurde dies von Richie. Gegenüber dem britischen 'Closer'-Magazin gab dazu vor einiger Zeit ein Eingeweihter preis: "Im April beklagte sich Cameron bei Nicole und ihrer Freundin Gwyneth Paltrow darüber, dass sie nie Männer trifft, die sie mag. Nicole sagte Cameron, dass Benji schon seit Ewigkeiten auf sie steht, also verkuppelte sie die beiden. Ihr erstes Date war ein ruhiges Dinner und sie verstanden sich sofort blendend." Ob sich Drew Barrymores Befürchtungen trotzdem bewahrheiten werden?

Cover Media

— ANZEIGE —