Drew Barrymore: Ein Buch mit zwei Kindern

Drew Barrymore: Ein Buch mit zwei Kindern
Drew Barrymore © Cover Media

Drew Barrymore (40) ließ sich für ihr neues Buch von ihren Töchtern inspirieren.

- Anzeige -

Gar nicht so einfach!

Das neue Werk 'Wildflower' der Schauspielerin ('Urlaubsreif') ist eine Serie von autobiografischen Essays über ihr Leben. Nach vielen Höhen und Tiefen, die Drew im Laufe der vergangenen Jahrzehnte durchleben musste, ist sie nun rundum glücklich. Dazu tragen vor allem Ehemann Will Kopelman und die zwei Töchter bei. "Ich wollte schon seit vielen Jahren ein Buch schreiben, aber es ist schon eine wilde Ironie, dass ich es jetzt mit zwei Kindern geschrieben habe", sagte sie gegenüber dem 'People'-Magazin. "Es war eine große Aufgabe, aber meine Töchter und mein bisheriges Leben haben mich dazu inspiriert, mich an vergangene Momente in meinem Leben zu erinnern und darüber zu schreiben."

Drew und Will gaben sich im Juni 2012 das Ja-Wort, wenige Monate später erblickte ihre erste gemeinsame Tochter Olive das Licht der Welt. Im April 2014 wurde dann die kleine Frankie geboren. Ihre Kinder sorgen für die Stabilität im Leben der Schauspielerin, die sie in ihrer eigenen Kindheit vermisste.

Als Teenager verfiel Drew bekanntermaßen den Drogen und dem Alkohol, zwei Aufenthalte in Entzugskliniken folgten. Lange Zeit stand ihr turbulentes Privatleben in starkem Kontrast zu ihrer erfolgreichen Karriere als Schauspielerin. Zwei Ehen scheiterten, bevor sie Will kennenlernte.

Es ist nicht das erste Buch, dass der Filmstar verfasste: 'Little Girl Lost' ist ihr erstes Werk, eine Autobiografie, die 1990 erschien. 'Wildflower' soll die Leser mit viel Humor und Emotionen unterhalten: "Ich war dazu in der Lage, es in der Gegenwart zu halten und darüber zu sprechen, wo ich heute in meinem Leben bin. Es ist persönlich, dennoch habe ich es geschrieben, damit die Leute hoffentlich Freude daran haben", fügte Drew Barrymore hinzu.

Cover Media

— ANZEIGE —