Drei Fashiontrends, die Frauen von Männern geklaut haben

Drei Fashiontrends, die Frauen von Männern geklaut haben
Katie Holmes ist ein großer Fan des Boyfriend-Looks © Charles Sykes/Invision/AP

Die olivgrüne Bomberjacke als neues It-Piece, die Boyfriend-Jeans als bequeme Alternative zur engen Röhrenjeans - den meisten Frauen fällt es schon gar nicht mehr auf, dass sie sich schamlos an Trends aus der Männermode bedienen. Diese drei Kleidungsstücke waren ursprünglich nur für den Mann gedacht:

Pullis, Jeans und Jacken

 

Boyfriend-Jeans

 

Die Boyfriend-Jeans kann gut und gerne als Klassiker des "Frauen klauen Männermodetrends"-Phänomens betrachtet werden. Verantwortlich für diesen Trend ist niemand anderes als Schauspielerin Katie Holmes. Seit sie sich, während ihrer Ehe mit Tom Cruise, in hochgekrempelten Männerjeans fotografieren ließ, ist die Hose mit dem lässigen Sitz auf den Hüften ein Dauerbrenner. Boyfriend-Jeans zeichnen sich durch große Taschen und weite Schnitte aus - und sind daher prädestiniert für Tage, an denen sich frau nicht in enge Röhrenjeans quetschen möchte.

 

Bomberjacken

 

Die Bomberjacke wurde ursprünglich für Piloten der US-amerikanischen Air Force konzipiert und bezeichnet ein spezielles Modell einer Fliegerjacke aus Nylon. Kaum eine Jacke ist daher so vielseitig und robust wie die Bomberjacke: Das haben vor einiger Zeit auch Modeliebhaberinnen auf der ganzen Welt erkannt und die olivgrünen Blousons zu ihrem neuen Lieblingskleidungsstück für die Übergangszeit zwischen Herbst und Winter auserkoren.

 

Rollkragen-Pullover

 

Auch der Rollkragenpullover - seit neustem auch Turtleneck genannt - ist ein klassisches Kleidungsstück, das seinen Weg aus der Männermode in die Damenwelt gefunden hat. Ende des 19. Jahrhunderts trat er erstmals in der Sportmode in Großbritannien in Erscheinung. Bald darauf entdeckten auch Seefahrer und Intellektuelle den praktischen Pullover für sich. Als Symbol für Feminismus fand der Rolli schließlich seinen Eingang in die weibliche Mode und ist dort seitdem nicht mehr wegzudenken.

spot on news

— ANZEIGE —