Drake: Zweimal Sieger bei den MuchMusic Awards

Drake
Drake © Cover Media

Drake (27) konnte bei den kanadischen MuchMusic Video Awards zwei Preise einheimsen und war damit beinahe so gut wie seine Landsleute von der Band Hedley ('Crazy For You').

- Anzeige -

In seinem Heimatland Kanada

Bei der Sause wählen die Fans ihre Lieblingsstars und der Rapper sackte Preise in den Kategorien internationales Video von einem Kanadier (für 'Hold On, We're Going Home') und Hip-Hop-Video des Jahres (für 'Worst Behavior') ein. Damit kam der Exfreund von Rihanna (26, 'Diamonds') fast an die Abräumer des Abends an: Die in British Columbia ansässige Band Hedley nahm drei Awards mit nach Hause - den für das Video des Jahres, Pop-Video des Jahres und Lieblingsvideo des Jahres (alle drei für 'Anything').

Lorde (17) konnte sich die Ehrung für das Video des Jahres von einem Künstler sichern, natürlich für ihren Riesenhit 'Royals'. Die junge Neuseeländerin trat auch live bei dem Event auf und sorgte mit ihren Songs 'Tennis Court' und 'Team' für Stimmung.

Die Crew der Imagine Dragons gewann mit ihrem Clip zu 'Demons' in der Gegenkategorie des Videos des Jahres von einer Gruppe.

Bei einem kanadischen Event darf man natürlich auch nicht den Exportschlager Justin Bieber (20, 'Boyfriend') vergessen. Auch wenn der derzeit eher mit Skandalen auf sich aufmerksam macht, konnte er einen Preis einsacken: Der Popstar wurde zum Lieblingskünstler des Jahres gekürt. Seine On-Off-Freundin Selena Gomez (21) stand ebenfalls auf der Gewinnerliste und wurde für ihren Hit 'Come & Get It' als internationale Lieblingskünstlerin ausgezeichnet.

Die It-Girls Kylie (16) und Kendall (18) Jenner waren die Gastgeber der Veranstaltung, bei der in diesem Jahr unter anderem Ariana Grande (20, 'The Way'), Ed Sheeran (23, 'I See Fire') und Magic! ('Rude') auftraten. Die MuchMusic Video Awards werden seit 1990 jährlich von dem kanadischen Sender MuchMusic präsentiert.

Cover Media

— ANZEIGE —