Drake: Opfer von Kriminellen

Drake: Opfer von Kriminellen
Drake © Cover Media

Sowohl bei Drake (29) als auch bei Kylie Jenner (18) kam es an Weihnachten zu Zwischenfällen mit übereifrigen Fans.

- Anzeige -

Hausfriedensbruch

Am Weihnachtstag wurde eine junge Frau auf dem Anwesen des Rappers ('Started From the Bottom') in Kalifornien festgenommen. Skylar Stevenson (18) soll über einen Zaun des Grundstücks in Hidden Hills geklettert sein. Bevor sie sich aber Zutritt zu Drakes Haus verschaffen konnte, ergriffen die Security-Angestellten das Mädchen. Daraufhin wurde sie wegen Hausfriedensbruch festgenommen und eine Kaution von rund 910 Euro ausgesetzt. Es ist nicht bekannt, ob Drake zu Hause war, als sich der Vorfall ereignete.

Allerdings war er nicht der einzige Promi, der über die Weihnachtsfeiertage Opfer eines versuchten Einbruchs wurde.

Auch auf dem Anwesen von Kylie Jenner ('Keeping Up with the Kardashians') in Los Angeles wurde ein Mann festgenommen, der sich unerlaubt Zutritt verschaffen wollte. In den vergangenen Tagen soll der Mann mindestens zehn Mal auf der Türschwelle des Reality-TV-Stars aufgekreuzt sein. Als er schließlich am Weihnachtsabend versuchte, in ihr Haus einzudringen, meldete die Security ihn umgehend bei der Polizei. Der Mann wurde daraufhin in eine psychiatrische Abteilung gesteckt, laut 'TMZ.com' später aber wieder freigelassen.

Bisher haben sich weder Drake noch Kylie Jenner zu den Vorfällen geäußert, sie konnten sich allerdings schon über ihren Schrecken austauschen: Beide waren zu Gast auf der Weihnachtsparty von Kris Jenner (60).

Cover Media

— ANZEIGE —