Douglas Cook ist tot

Douglas Cook ist tot
'The Rock - Fels der Entscheidung' © Cover Media

Douglas Cook (†56) lässt seine Angehörigen, Freunde und Kollegen in Trauer zurück.

- Anzeige -

Er schrieb 'The Rock'

Der Name sagt vielleicht nicht jedem etwas, seine Filme aber rufen unzählige Erinnerungen wach: Gemeinsam mit Kultstar Quentin Tarantino (52) und David Weisberg schrieb Cook das Drehbuch zum Blockbuster 'The Rock - Fels der Entscheidung', der mit Sean Connery (84) und Nicolas Cage (51) in den Hauptrollen 1996 335 Millionen Dollar an den Kinokassen einspielte. Drei Jahre später verfassten Cook und Weisberg gemeinsam das Drehbuch zu 'Doppelmord', der mit Tommy Lee Jones (68) und Ashley Judd (47) verfilmt wurde, aber nur mäßigen Anklang bei den Kritikern fand.

Im Februar 2016 kommt als letztes Werk von Douglas Cook 'Criminal' in die Kinos - darin verdanken Gal Gadot (30), Ryan Reynolds (38), Kevin Costner (60) und Gary Oldman (57) dem Schreiberling ihre Rollen.

Woran der Hollywood-Autor gestorben ist, ist bisher nicht bekannt, sein Tod wurde von 'Deadline' vermeldet. Der Autor soll am Sonntag [19. Juli] in seinem Haus in Santa Monica im Kreise seiner Lieben gegangen sein.

'Minions'-Autor Brian Lynch machte seine Trauer über Twitter öffentlich: "Ruhe in Frieden, Douglas Cook! Ich liebe, liebe, liebe 'The Rock'!"

Cover Media

— ANZEIGE —