Douglas Booth: Mila ist so schön

Douglas Booth
Douglas Booth © Cover Media

Douglas Booth (22) ließ sich bei den Dreharbeiten mit Mila Kunis (31) von deren Schönheit aus dem Konzept bringen.

- Anzeige -

Ganz abgelenkt

Der britische Star ('Noah') ist ab dem 5. Februar in dem Science-Fiction-Film 'Jupiter Ascending' zu bewundern. Darin verkörpert er Titus Abrasax, den Sprössling einer mächtigen Alien-Dynastie, in der nach dem Tod der Herrscherin ein Krieg um das Erbe entflammt. Auf der Erde tritt unverhofft eine weitere Erbin auf den Plan, die von Kunis dargestellt wird.

Douglas war von Milas Schönheit total begeistert und versuchte vergeblich, sich nicht von seinem tollen Co-Star ablenken zu lassen. "Gelegentlich, gelegentlich tat ich es. Da gab es diese eine Szene, in der ich ihr am Esstisch gegenübersitzen musste und sie trug dieses total gewagte Top und ich war zu der Zeit 21, also … es war viel schwieriger, sich an die ganzen Textzeilen zu erinnern, als ich dort saß und versucht habe, mich zu konzentrieren", lachte er im Gespräch mit Nick Grimshaw (30) in dessen 'BBC Radio 1 Breakfast Show'. "Sie ist wunderschön, nicht wahr?"

Auch die bodenständige Art seiner berühmten Kollegin hat ihn völlig umgehauen: "Ich denke nicht, dass sie unbedingt ein Bierchen trinkt, aber sie strahlt so eine Haltung aus. Sie ist ein Filmstar, aber sie verhält sich mit der Crew so, als ob sie es nicht wäre."

In dem Streifen ist auch der Hollywood-Leckerbissen Channing Tatum (34) zu bewundern, der den Ex-Söldner Caine Wise verkörpert. Darüber hinaus ist Oscar-Anwärter Eddie Redmayne (33, 'Die Entdeckung der Unendlichkeit') mit von der Partie - er mimt Douglas' bösen Bruder Balem. Die beiden Männer sind schon seit geraumer Zeit enge Freunde und durch die gemeinsame Set-Arbeit mit seinem Kumpel lernte der Leinwandstar viel dazu. "Ich hatte Eddie bei meinen zweiten Job dabei, er ist brillant. Also war es fantastisch für ihn, bei diesem Film meinen Bruder zu spielen. Ich finde es schön, mit Freunden zu arbeiten. Wenn man sein Bestes bei der Arbeit geben will, muss man wirklich entspannt sein. Ist man von Leuten umgeben, mit denen man relaxt, kann man auch eine gute Performance abliefern", führte Douglas Booth aus.

Cover Media

— ANZEIGE —