Dortmund-'Tatort' mit Jörg Hartmann: So geht es mit den Kommissaren weiter

Drei Fragen zum Dortmunder "Tatort: Zahltag"
Der "Miners"-Chef Thomas Vollmer (Jürgen Maurer, l.) und sein zweiter Mann Luan Berisha (Oliver Masucci) © WDR/Thomas Kost, SpotOn
- Anzeige -

Wie geht es weiter?

Im Dortmunder "Tatort: Zahltag" hat jeder mit jedem abgerechnet. Im internen Machtkampf der berüchtigten Rockerbande "Miners" war die Professionalität der Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske) besonders gefragt. Denn parallel beschäftigte sie vielmehr das Disziplinarverfahren gegen Faber. Wie kam es überhaupt dazu? Die Antwort auf diese und weitere Fragen lesen Sie hier.

Wie kam es zu dem Disziplinarverfahren gegen Kommissar Faber?

Das Disziplinarverfahren gegen Kommissar Faber geht auf den vorletzten Dortmunder Fall "Kollaps" zurück, in dem ein kleines Mädchen Kokain auf dem Spielplatz fand und an einer Überdosis starb. Faber hatte sich zur Lösung des Falls auf die Zusammenarbeit mit dem Drogenboss Tarim Abakay eingelassen, um die zwei verdächtigen dealenden Flüchtlinge Niara und Jamal Gomis zu finden. Am Ende wurden beide ermordet. Daniel Kossik gab Faber daraufhin die Schuld an ihrem Tod und warf ihm vor, vertrauliche Informationen weitergegeben zu haben.

Wer waren die zwei Rocker-Kontrahenten?

Die beiden konkurrierenden Rocker aus "Zahltag" sind keine Unbekannten. Der Österreicher Jürgen Maurer (49) spielte den aus der U-Haft entlassenen "Miners"-Chef Thomas Vollmer. Bekannt ist der 49-Jährige unter anderem durch den Film "Frau Müller muss weg" (2015) und die Serie "Vorstadtweiber". Auch privat ist Maurer übrigens ein passionierter Motorradfahrer. Seit diesem Jahr ist er sogar Mitinhaber einer Wiener Motorradwerkstatt. Seinen Kontrahenten und die Nummer zwei des Motorradclubs, Luan Berisha, verkörperte Oliver Masucci (47), den man vor allem als Adolf Hitler aus der Roman-Verfilmung "Er ist wieder da" (2015) kennt.

Wie wird es mit den Kommissaren Faber und Kossik weitergehen?

Die Wege von Hauptkommissar Peter Faber und Oberkommissar Daniel Kossik werden sich trennen, so viel steht fest. Wie Stefan Konarske bei der Open-Air-Premiere von "Zahltag" bekannt gab, wird seine Figur 2017 den letzten Einsatz mit dem Dortmunder Team haben. Diese Entscheidung sei auf seinen eigenen Wunsch hin bereits vor längerer Zeit in Abstimmung mit dem WDR getroffen worden. Der zehnte Fall für Faber und Co. ist bereits abgedreht und wird nächstes Jahr im Ersten zu sehen sein. Der WDR verspricht in jedem Fall "ein würdiges Finale von Daniel Kossik".

spot on news

— ANZEIGE —