Dominic Purcell: Vom Landschaftsarchitekt zum Serienstar

Biografie von Dominic Purcell
So kam Dominic Purcell zur Schauspielerei © Nicky Nelson/WENN.com, KH1

Der vielseitige Schauspieler Dominic Purcell

Gemeinsam mit seiner irischen Mutter und seinem norwegischen Vater zog Dominic Purcell im Alter von nur zwei Jahren in die australische Städtemetropole Sydney und verbrachte dort seine Kindheit und Jugend.

- Anzeige -

Nach einer ersten Ausbildung zum Landschaftsarchitekten schlug er einen gänzlich anderen Karriereweg ein – Dominic Purcell wollte Schauspieler werden und richtete sein Leben fortan auf diesen Berufswunsch hin aus. Er besuchte zwei unterschiedliche Schauspielschulen, zum einen die Western Australian Academy of Performing Arts und zum anderen das Australian Theatre for Young People.

Im Jahr 1997 gelang ihm dann das Debüt als Schauspieler in der australischen Fernsehserie 'RAW FM'. Fortan war der australische Film- und Fernsehdarsteller in zahlreichen Spielfilmen zu sehen, wie beispielsweise in 'Moby Dick' (1998), 'Invincible – Die Liga der Unbesiegbaren' (2001) oder auch dem Science-Fiction-Film 'Equilibrium'. Zu seinen bekanntesten Filmen an der Seite von internationalen Stars wie Tom Cruise oder auch Mariel Hemingway zählen unter anderem „Mission: Impossible II“ oder auch 'Die Tochter des Präsidenten: In tödlicher Gefahr'.

Im Zeitraum von 2005 bis 2009 begeisterte der ehrgeizige Schauspieler in seiner Hauptrolle als Lincoln Burrows in der TV-Serie 'Prison Break' und hatte einige Gastauftritte in erfolgreichen Serien wie 'Dr. House'. Man darf gespannt sein, in welchen Rollen Dominic Purcell in Zukunft zu sehen sein wird!

— ANZEIGE —