Dominic Cooper fürchtet sich vor den Gamern

Dominic Cooper fürchtet sich vor den Gamern
Dominic Cooper © Cover Media

Dominic Cooper (37) hat Angst vor den Reaktionen der 'Warcraft'-Fans.

- Anzeige -

'Warcraft: The Beginning'

Der neue Film 'Warcraft: The Beginning' basiert auf dem legendären Videospiel, das seit über 20 Jahren auf dem Markt die Gamer-Welt begeistert - Grund genug für den Schauspieler ('Need for Speed'), der darin den König Llane Wrynn mimt, sich Sorgen darum zu machen, wie die Fans reagieren werden. Denn er weiß: Diese können streng mit solchen Verfilmungen sein.

"Ich habe vorher 'Need for Speed' gemacht und das war interessant", erzählte er der britischen Zeitung 'The Independent'. "Videospiel-Adaptionen bereiten Kopfzerbrechen. Du musst etwas anbieten, was das Game noch nicht angeboten hat. Wenn du daran denkst, was die Gamer alles schon erlebt haben, musst du etwas schaffen, das ein komplett anderes Erlebnis ist."

Dabei sind die Erwartungen natürlich groß und schwer zu erfüllen. "Es gibt da so viele vorgefasste Meinungen wie die Charaktere auf die Gamer wirken", fügte er hinzu. "Sie haben mit diesen Figuren länger gelebt, als die Leute, die den Film gemacht haben. Es entsteht eine massive Verantwortung. An manchen Punkten musst du eine Grenze ziehen und nicht in Panik ausbrechen."

Das Zittern aufgrund der Fan-Reaktionen hat von Dominic Cooper indessen wahrscheinlich seinen Höhepunkt erreicht, denn 'Warcraft: The Beginning' ist bereits in den Kinos angelaufen.

Cover Media

— ANZEIGE —