Dolly Parton erneuert Ehegelübde

Dolly Parton erneuert Ehegelübde
Dolly Parton © Cover Media

Dolly Parton (70) trug bei der Erneuerung ihres Ehegelübdes ein glamouröses Hochzeitskleid.

- Anzeige -

50. Hochzeitstag

Am 30. Mai 1966 gaben sich die Sängerin ('Jolene') und Carl Dean das Ja-Wort und am vergangenen Wochenende feierten die beiden nun ihr 50-jähriges Jubiläum. Am Dienstag [31. Mai] zeigte Dolly in der US-amerikanischen TV-Show 'Home & Family' ihr Hochzeitskleid, das sie am Wochenende getragen hatte. Fotos hatte sie allerdings nicht dabei, weil ihr Ehemann - der dafür bekannt ist, sein Privatleben aus der Öffentlichkeit zu halten - dies ablehnt.

"Mein Ehemann hasst Fotos, also habe ich keine Fotos mitgebracht. Ich sagte zu ihm, dass er schlimmer als mein erster Ehemann sei - was er auch ist!", lachte sie.

Zur Erneuerung ihres Ehegelübdes trug die Musikerin ein Spitzenkleid. Es lag ihr am Herzen, diesmal eine besonders auffällige Kreation zu tragen, da sie bei der Eheschließung 1966 lediglich ein simples, kurzes Kleid in Weiß trug. "Ich wollte ein schönes großes Kleid, was ich vorher nicht hatte", erklärte sie.

In der Fernsehshow zeigte Dolly außerdem ihre persönliche Perückenkollektion und verriet, dass ihre Haare sehr unter den vielen Jahren des Frisierens, Färbens und Toupierens gelitten hätten. "Ich toupierte meine eigene Haare immer so hoch, wie ich wollte. Dazu noch die Farbe und all das, davon sind sie kaputt gegangen. Ich fragte mich, warum ich mir das eigentlich antue? Warum trage ich nicht einfach Perücken? So hatte ich nie wieder einen schlechten Haartag!"

Dolly Parton und ihr Ehemann planen jetzt noch eine große Party zu ihrem 50. Hochzeitstag im Juli.

Cover Media

— ANZEIGE —