DMX: Verhaftung

DMX
DMX © coverme.com

DMX (42) fuhr Auto, obwohl er gar keinen Führerschein mehr hat und ging damit mal wieder der Polizei ins Netz.

- Anzeige -

Schon wieder!

Der Rapper ('Party Up'), der bürgerlich Earl Simmons heißt, wurde laut 'TMZ' verhaftet, während er beim Flughafen Greenville-Spartanburg International in Spartanburg, South Carolina, ohne Lizenz fuhr. Ihm wurde ebenfalls zur Last gelegt, einen nicht angemeldeten Wagen zu fahren, während er außerdem nicht versichert war.

Wer den Musiker entdeckte, ist nicht ganz klar: Einige Medienberichte sprechen davon, dass ein Sprecher des Flughafens ihn sichtete und "gut über seine Akte Bescheid wusste", andere besagen, dass ihn die Polizei selbst erkannte und aus dem Verkehr zog.

Dies war nicht das erste Vergehen des Künstlers. Im Gegenteil, es scheint, als könnte es der Rapper nicht lassen: Im Februar wurde er verhaftet, weil er ohne Führerschein fuhr und im Juli wurde er wegen desselben Verstoßes festgenommen, nur waren damals auch noch Drogen im Spiel. Im August wurde er inhaftiert, nachdem er illegal auf der Straße wendete, Polizisten hielten ihn damals sofort an. DMX fuhr zwar nicht das Auto, wurde aber dennoch abgeführt, weil es einen ausstehenden Haftbefehl gegen ihn gab. Dann wurde auch noch Marihuana im Wagen gefunden.

Die Verhaftung kam nur Wochen vor einem bizarren Vorfall, bei dem der Rapper nackt durch den Flur seines Hotels in Detroit lief. Später wiegelte der Hip-Hop-Star die Geschehnisse ab und enthüllte, dass er nur Schabernack treiben wollte.

DMX soll sich Berichten zufolge immer noch in Haft befinden. 'TMZ' berichtete, dass es erforderlich sei, dass der Musikstar noch einen Richter sehe, bevor er entlassen werden könne. Ein Sprecher von DMX hat sich zu der erneuten Verhaftung bis jetzt noch nicht geäußert.

© Cover Media

— ANZEIGE —