Disturbed: Neues Album im August

Disturbed: Neues Album im August
Das Cover zu "Immortalized", dem neuen Album von Disturbed © Warner Music

Disturbed ("Asylum") sind wieder da. Die Metal-Band, die vor vier Jahren eine unbefristete Pause antrat, erklärte diese nun für beendet. "Die Auszeit ist vorbei", verkündete die Band auf ihrer Facebook-Seite - und kündigte sogleich ein neues Album an.

- Anzeige -

Sie sind wieder da

"Während des vergangenen Jahres haben wir heimlich ein brandneues Album geschrieben und aufgenommen", heißt es auf Facebook. Am 21. August soll das Werk mit dem Titel "Immortalized" erscheinen, vorbestellen können Fans es allerdings schon jetzt. Als kleinen Vorgeschmack gibt es das Video zu dem neuen Song "The Vengeful One".



Dass die Erwartungshaltung nach so vielen Jahren enorm sein dürfte, erkennen Disturbed selbst an. Dieses Album hat die schwierige Aufgabe, die Pause irgendwie zu rechtfertigen", schreibt die Band in ihrer Nachricht. "Wir hoffen, dass es ihm gelingt. Danke, dass ihr während der ganzen Jahre bei uns geblieben seid."


Schon am Montag hatte die Band ein erstes Lebenszeichen von sich gegeben, als sie zwei animierte Videos posteten, die offenbar das schrittweise Erwachen ihres Bandmaskottchens "The Guy" zeigen, das an ein futuristisches Lebenserhaltungssystem angeschlossen ist. Noch im Januar 2015 erklärte Draiman auf Twitter, dass es "irgendwann" ein Comeback geben werde, gab sich in Bezug auf den Zeitpunkt allerdings unwissend.



spot on news

— ANZEIGE —