Dirk Nowitzki: Ruhestand mit 40

Dirk Nowitzki
Dirk Nowitzki © Cover Media

Dirk Nowitzki (36) sieht dem Ende seiner Sportler-Karriere entgegen.

- Anzeige -

Abschied vom Basketball

Der NBA-Profi befindet sich bereits in seinem 17. Jahr in der US-Basketball-Liga und spielt pro Saison rund 100 Spiele. Zwar komme er immer wieder "einigermaßen gut und verletzungsfrei" durch, trotzdem denkt Dirk langsam daran, in den Ruhestand zu gehen. "Kadaverschleppen noch so drei Jahre", enthüllte er im 'FOCUS'-Interview. "Die Spielerei in der Arena, das macht mir nach wie vor Spaß. Mit 40 ist aber Schluss!" Bevor er den Ballsport an den Nagel hängt, will der Superstar der Dallas Mavericks allerdings erst noch 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro antreten.

Übrigens setzt sich Dirk auch bei der Familienplanung Grenzen, wie er preisgab. Mit seiner Frau Jessica Olsson zieht der gebürtige Würzburger die fast 14 Monate alte Tochter Malaika groß und obwohl das Paar noch weiteren Nachwuchs in Betracht zieht, kann es sich bei der Anzahl nicht ganz einig werden. Während die Schwedin mit kenianischen Wurzeln vier Kinder möchte, würde sich Dirk mit weniger zufrieden geben. "Na ja, wir sind auch nicht mehr die Jüngsten. Also zwei Kinder wären okay. Drei würde ich mir noch gefallen lassen, aber vier? Vier ist ja fast eine Basketballmannschaft. Starting Five, wenn ich dann noch mitspiele", lachte der Basketball-Profi.

Momentan rührt er übrigens die Werbetrommel für den Dokumentarfilm 'Nowitzki. Der perfekte Wurf', in dem er Einblick in sein Leben gibt. Wie er kürzlich gegenüber der 'Welt am Sonntag' verriet, habe er es sich eigentlich "niemals träumen lassen", sich von Kameras verfolgen zu lassen. Und aus diesem Grund setzte der Sportler anfangs auch gewisse Regeln fest: "Ich habe von Anfang an klargemacht, dass ich es nicht mag, dass sie mir mit der Kamera in die Unterhose krabbeln oder beim Zähneputzen dabei sind. Ich brauche ein bisschen Abstand." Ihm sei es nämlich wichtig, ein normales Leben zu führen, betonte Dirk Nowitzki.

Cover Media

— ANZEIGE —