Dirk Nowitzki: Alles hat sich verändert

Dirk Nowitzki: Alles hat sich verändert
Dirk Nowitzki © Cover Media

Dirk Nowitzki (37) führt dank seiner Kinder ein komplett neues Leben.

- Anzeige -

Kinder sorgen für neues Leben

Deutschlands größter Basketballexport zieht mit seiner Frau Jessica Olsson die zweijährige Malaika und deren neun Monate alten Bruder Max groß. Das ist manchmal sehr anstrengend, aber auch sehr bereichernd.

"Das Leben hat sich mit den beiden Kindern grundlegend verändert", gestand Dirk im Interview mit 'inFranken.de'. "Ab und zu freut man sich sogar ein kleines bisschen, wenn man mal auswärts mit dem Team ist und ausschlafen kann. Zu Hause ist das nicht mehr möglich. Auch wenn das Ganze mit viel Arbeit verbunden ist, macht es mir natürlich einen riesengroßen Spaß mit den beiden. Unsere Tochter begreift jetzt auch schon langsam, was um sie herum passiert, und spricht sogar bereits einige Worte Deutsch."

Die Kinder helfen dem Dallas-Mavericks-Spieler sogar in sportlicher Hinsicht. Niederlagen nimmt er sich nicht mehr so zu Herzen, schließlich brauchen zu Hause die Kids seine volle Aufmerksamkeit. "Grundsätzlich nehme ich Niederlagen nach wie vor sehr hart. Das war in meiner ganzen Karriere schon immer der Fall", gab Dirk zunächst zu. Teilweise hätten ihm diese sogar den Schlaf geraubt. "Aber jetzt stehst du eben früher auf, und den Kindern ist es egal, ob du wenig geschlafen oder in der Partie zuvor kaum Würfe getroffen hast. Die wollen einfach Zeit mit ihrem Papa verbringen. Das ist dann schon eine gute Ablenkung und macht einfach Spaß."

Neben seiner Karriere als Sportler ist Dirk Nowitzki auch ein gefragtes Werbegesicht. Nike, ING DiBa und jetzt auch neu die Bauerfeind AG bewerben ihre Produkte mit seinem Gesicht.

"Dirk Nowitzki musste nicht überzeugt werden von unseren Produkten und ist trotz seiner herausragenden Leistungen bodenständig - das macht ihn für mich zu einem idealen Markenbotschafter. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit", erklärte der Vorstandsvorsitzender der Bauerfeind AG, Prof. Hans B. Bauerfeind. Dirk Nowitzki ist damit übrigens der erste globale Markenbotschafter des Herstellers medizinischer Hilfsmittel. 

Cover Media

— ANZEIGE —