Dirk Bach ist tot

Dirk Bach ist tot
Dirk Bach überraschend gestorben

Er wurde nur 51 Jahre alt

Schock in der Showwelt: Schauspieler und Moderator Dirk Bach ist tot. Der beliebte Dschungelcamp-Moderator starb mit 51 Jahren in Berlin. "Dem Schlosspark Theater obliegt die traurige Pflicht, Ihnen mitzuteilen, dass Dirk Bach für uns völlig unerwartet heute verstorben ist. Wir haben Dirk Bach als lebenslustigen und sehr liebenswerten Kollegen kennengelernt, umso mehr schmerzt der Verlust", teilte ein Sprecher der Theaterleitung mit.

- Anzeige -

Die Todesursache blieb zunächst unklar. Ein Polizeisprecher sagte, ein 51-Jähriger sei gegen 17 Uhr tot in einer Wohnung in Berlin-Lichterfelde gefunden worden. Den Namen wollte er aber nicht nennen. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es nicht.

RTL reagierte mit Bestürzung auf den Tod des Entertainers. "Wir sind zutiefst schockiert, bestürzt und fassungslos", sagte Markus Küttner, Chef für Comedy-Formate. "Wir trauern und sind in Gedanken bei denen, die er hinterlässt."

Mit bunten Hemden und schmuckem Tropenhelm amüsierte der Entertainer Millionen TV-Zuschauer in sechs Staffeln des RTL-Dschungelcamps "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" an der Seite von Sonja Zietlow in Australien.

VOX-Chefredakteur Kai Sturm: "Wir trauern um einen der größten Comedians, den das deutsche Fernsehen in den letzten Jahren gesehen hat."

Dirk Bach moderierte für VOX "Power of 10"

Im Fernsehen war Dirk Bach auch in der "Dirk-Bach-Show" sowie als Pepe in der Kindersendung "Sesamstraße" zwischen 2000 und 2007 zu sehen. Im Jahr 2008 moderierte er für VOX die Quizshow "Power of 10".

Doch nicht nur vor der Kamera war Bach erfolgreich, er spielte auch leidenschaftlich Theater. Zuletzt glänzte er im Musical "Kein Pardon!" in Düsseldorf, das auf dem gleichnamigen Film des Komikers Hape Kerkeling beruht. Bach mimte dort den TV-Unterhalter Heinz Wäscher. Kommenden Samstag sollte Bach bei der Premiere von "Der kleine König Dezember" im Theater auf der Bühne stehen.

— ANZEIGE —