Dinge über Jo Nesbo, die Sie nicht wussten

Autor Jo Nesbo
Der bekannte Autor Jo Nesbo © picture alliance / Espen Ramusse, Scanpix Norwegen NTB

Warum er schon mal im Gefängnis war..

Jo Nesbo war schon einmal im Gefängnis. Er besuchte im Alter von 18 Jahren mit einem Freund eine Party. Die Jungen gingen nach draußen und urinierten am Straßenrand. Plötzlich tauchten Scheinwerfer auf und ein Auto fuhr vorbei. Die zwei zogen ihre Hosen herunter und zeigten ihr Hinterteil. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrzeug um ein Polizeiauto handelte. Die Jungen mussten zur Wache mitkommen und kamen ins Gefängnis. Beim Verhör stellte sich heraus, dass die Polizei nach zwei Pädophilen suchte. Jo und sein Freund wurden entlassen, nachdem ihre Eltern eine Kaution hinterließen.

- Anzeige -

Jo Nesbo ist nicht nur einer der weltbesten Krimiautoren und Songschreiber, sondern beherrscht auch das Genre der Kinderbücher. Er erzählte seiner Tochter während des Essens spannende Geschichten, die er sich selbst ausdachte. Somit kam er auf die Idee, nebenbei Kinderbücher zu schreiben. Es entstand eine Serie um einen halbverrückten Professor, der das Pfurzpulver erfunden hatte. Mit vier Bänden, die in den Jahren 2007 bis 2013 veröffentlicht wurden, erzählt Nesbo lustige Geschichten um ‚Doktor Proktor‘.

Jo Nesbo wählte für seine erfolgreiche Krimiserie mit dem Ermittler Harry Hole einen alkoholkranken Hauptdarsteller, der von seinen dunklen und lichten Seiten getrieben wird. Harry ermittelt hasserfüllt und kämpft solange, bis er seinen Rachedurst erfüllt hat. Im Gegenzug zeigt er sympathische Charakterzüge, indem er Mitgefühl für seine Gegner zeigt. Jo Nesbo entdeckte mit der Zeit, dass er einige Gemeinsamkeiten mit ‚Harry Hole‘ hat.

— ANZEIGE —