Dinge, die Sie noch nicht über Bruce Lee wussten

Eine Film-Legende: Schauspieler und Kung-Fu-Meister Bruce Lee
Kung-Fu und die Schauspielerei waren Bruce Lees Talente © picture-alliance / Mary Evans Pi

Bruce Lee – legendär und unvergessen!

Bruce Lees letzter Film hieß sinngerecht ‚Bruce Lee – Mein letzter Kampf‘. Zum Zeitpunkt seines Todes waren nur wenige Filmsequenzen gedreht, darunter der legendäre Kampf gegen den 2,18 m großen Basketballprofi Kareem Abdul-Jabbar. Dennoch entstand Jahre nach dem Tod des Hauptakteurs ein vollwertiger Film. Robert Clouse verwendete für sein Werk Sequenzen aus älteren Filmen mit Lee und engagierte Doubles.

- Anzeige -

Im April 1993 bekam Bruce Lee 20 Jahre nach seinem Ableben auf dem ‚Hollywood Walk of Fame‘ einen Stern. Im November 2005 enthüllte man in Mostar anlässlich seines 65. Geburtstages eine Bruce-Lee-Statue. Im selben Monat präsentierte man eine 600 Kilogramm schwere und 2,5 Meter hohe Bruce-Lee-Statue im Hafen von Kowloon in Hongkong erstmals der Öffentlichkeit.

Darüber hinaus hielten zahlreiche Bruce-Lee-Imitationen die Erinnerung an den ‚Kung Fu‘-Meister wach. Es gibt mehr als 100 Filme in Anlehnung an das berühmte Vorbild ‚Bruce Lee‘. Von der Imitationslust profitierten letztendlich auch die Nachahmer, sodass es für das Phänomen inzwischen ein eigenes Wort gibt. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von ‚Bruceploitation‘, was ins Deutsche übersetzt so viel wie ‚Bruce-Ausbeutung‘ bedeutet.

Informieren Sie sich in unseren Star-News auf vip.de über das Leben der Kampfkunst-Legende Bruce Lee!

— ANZEIGE —