Dieter Bohlen: "Früher war ich impulsiver, aber mein Herz hat sich nicht verändert"

Dieter Bohlen ist so entspannt wie noch nie
Komponiert Dieter bald nur noch Kinderlieder?

Dieter Bohlen ist so entspannt wie noch nie

Dieter Bohlen feiert seinen runden Geburtstag. Der Pop-Titan wird 60 Jahre alt. Ein stattliches Alter, in dem viele schon an Rente denken. Doch für den DSDS-Juror kommt das gar nicht in Frage, denn sowohl beruflich als auch privat hat er noch einige Pläne. Bloß ruhiger sei er geworden.

- Anzeige -

"Ich war vielleicht früher so ein bisschen impulsiver manchmal. Aber mein Herz hat sich nicht verändert. Ich habe nur vielleicht früher Sachen impulsiver rausgehauen", das verriet er im RTL-Interview. Dabei ist Dieter als knallharter Knochen, der einen unerbittlichen Spruch nach dem nächsten raushaut, bekannt. Nach all den Jahren im Musikbusiness haben ihn vor allem seine Kinder ruhiger gemacht.

Das Gesangstalent scheint er jedenfalls weitervererbt zu haben: "Ich kann jetzt mindestens schon 30, 40 Kinderbücher auswendig, kann fast alle Kinderlieder singen. Hab' auch sogar schon Blockflöte oder Klavier gespielt und meine Tochter hat dazu gesungen." Klingt idyllisch sein neues Leben.

Komponiert Dieter bald nur noch Kinderlieder?

Der Musiker hat in seinen 60 Jahren gelernt, wie man sich entspannt und positiv in den neuen Tag startet: "Ich hab' ja jetzt was Neues, was ich mache, abends bevor ich einschlafe. Kann ich nur jedem empfehlen, macht 'nen schönen Traum und 'nen schönen Schlaf: Was waren die drei schönsten Dinge, die mir heute passiert sind? Das macht einfach gute Laune."

Aber auch seine Lebensgefährtin und Mutter seiner zwei jüngsten Kinder, Carina, unterstützt ihn im täglichen Leben. Dieter Bohlen gibt sogar zu, dass sie sogar so etwas wie ein "kleiner Manager" ist. Man darf gespannt sein, was der neue Dieter für die nächsten Jahre plant. Ob es sich dabei um noch mehr Kinder oder einen neuen Karriereweg handelt, ist noch völlig offen.

Bildquelle: RTL

— ANZEIGE —