Diese Schauspielerin trotzt dem Hollywood-Magerwahn

Kristen Bell steht zu ihren Babypfunden
Schauspielerin lässt sich mit tollem After-Baby-Body am Set ihres neuen Films ablichten. © Cousart/JFXimages/WENN.com, JXA

"Ich habe aufgegeben, darüber nachzudenken, wie ich aussehe"

Es weht ein frischer Wind durch Hollywood. Kristen Bell hat vor fünf Monaten ihre kleine Tochter Lincoln zur Welt gebracht. Jetzt wurde die schöne Schauspielerin am Set ihres neuen Films 'Veronica Mars' mit einem tollen After-Baby-Body abgelichtet. Ihre ursprüngliche Figur hat sie zwar noch nicht zurück, aber das stört sie nicht die Bohne. Endlich mal ein Hollywood-Star, der zu seinen Babypfunden steht!

- Anzeige -

"Ich habe aufgegeben, darüber nachzudenken, wie ich aussehe, wie viel ich wiege, weil das einfach dazu gehört, wenn man ein Baby bekommt", erzählte die 33-Jährige in einem Interview mit dem 'Redbook Magazine'. "Ich bin keine Frau, deren Selbstwertgefühl von der Kleidergröße abhängt."

Anstatt sich verrückt zu machen, genieße sie lieber das Leben als junge Mutter, wie sie dem Magazin verriet. Die schöne Blondine hat zwar bereits zwölf Kilo abgenommen, ihr Wunsch-Gewicht hat sie aber noch nicht erreicht. "Ich werde weiter trainieren und schauen, wohin es führt", erzählte sie. "Ich werde mich aber nicht für den Rest meines Lebens verrückt machen, um wieder so auszusehen wie vorher."

Wir finden Kristen Bell sieht umwerfend aus und dass einige sich mal ein Beispiel an ihr nehmen sollten.

Bilderquelle: Wenn

— ANZEIGE —