Diese Promi-Frauen haben die Hosen an

Wenn die Damen ihren Mann stehen

Sind Frauen die besseren Chefs? Und wenn ja, was bedeutet das für die Männer in der Beziehung? Mit dieser Frage haben sich die Promis beim Victress Award in Berlin beschäftigt.

- Anzeige -

Jette Joop hat ihren Ehemann Christian fest im Griff. Aber wer von beiden ist der Boss in der Beziehung? Im Job ist die Frage schnell geklärt, denn Jette Joop ist ihr eigener Chef im eigenen Unternehmen. Wie so etwas bei ihrem Mann ankommt, weiß die Designerin ganz genau: „Wenn man aus dem Büro oder aus einer Verhandlung kommt, redet man so ein bisschen traditionell in Männersprache. Wenn du natürlich zu Hause so redest, dann kommt das echt nicht gut an.“

Auch Mariella Ahrens macht seit einem knappen Jahr beruflich klare Ansagen. Neben der Schauspielerei und ihrem Verein 'Lebensherbst’, der sich für bedürftige Senioren einsetzt, hat die 42-Jährige seit Kurzem auch ihre eigene T-Shirt Kollektion. Für ihr Engagement und ihren Mut erhält sie am Abend den Victress Social Award. Klingt nach viel Arbeit und nach viel unterwegs sein. Und was sagt ihr Mann zu seiner Workaholic-Frau? „Mein Mann hat schon viel zu kämpfen mit einer Frau wie mir. Wenn ich arbeiten gehe, dann erwarte ich auch, dass der Mann mich in der Zeit unterstützt.“

Sabine Christiansen schaffte vor 20 Jahren den Sprung in eine absolute Männerdomäne: die 53-Jährige moderierte mit 30 Jahren plötzlich die Tagesthemen. „Damals war das ein Aufschrei in der Republik: 'Wie kann es sein, dass eine Frau Nachrichten moderiert?’ Heute sind Frauen überall – ob in den Nachrichten-Sendungen oder in Talkshows“, erinnert sich die Journalistin.

Und so stellen wir fest, dass die Promi-Frauen eindeutig ihren Mann stehen. Und dieser Erfolg wird auch gebührend gefeiert, denn alle Preisträgerinnen haben in jedem Fall jobmässig die Hosen an, auch wenn die am Abend im Schrank hängen blieben.

— ANZEIGE —