Diese Kanäle bringen Sondersendungen zum "Brexit"

Diese Kanäle bringen Sondersendungen zum "Brexit"
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier wird am Freitag im ZDF zum Thema "Brexit" Rede und Antwort stehen © Slavko Sereda/Shutterstock.com

Das Interesse ganz Europas richtet sich zum Ende der Woche auf Großbritannien: Bleiben die Briten in der EU - oder wählen Sie den "Brexit"? Diese Frage beschäftigt natürlich auch die deutschen TV-Sender. Bereits in der Nacht auf Freitag, wenn gegen Mitternacht die ersten Wahlergebnisse erwartet werden. Aber auch am Freitag, wenn sich die Politik mit Deutungen und Konsequenzen des britischen Votums auseinandersetzen wird. Die wichtigsten Spezialsendungen im Überblick:

- Anzeige -

Die wichtigsten Änderungen

Donnerstag:

ZDF, 22.15 Uhr: "Maybrit Illner: Zittern vor dem Brexit - Was wird aus Europa?", zu Gast unter anderem EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU)


Das Erste, 22.45 Uhr: "Entscheidung in Großbritannien - kommt der Brexit?"


phoenix, 22.45 Uhr: "Der Tag", fortlaufende Berichterstattung über die Abstimmung bis 04.30 Uhr


Das Erste, 0.00 Uhr: "Nachtmagazin" zum Brexit in Sonderlänge


Freitag:

n-tv, 04.00 Uhr: "News-Spezial: Das Brexit-Referendum"


ZDF, 05.00 Uhr: "ZDF-Morgenmagazin: Die Entscheidung - Bleiben die Briten in der EU?"


ZDF, 19.20 Uhr: "Was nun, Herr Steinmeier?", zu Gast Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD)


Das Erste, 20.15 Uhr: "Brennpunkt: Entscheidung in Großbritannien"



spot on news

— ANZEIGE —