Die zehn Dinge dürfen in keiner Handtasche fehlen

Zehn Must-haves für die Handtasche
It-Girl Olivia Palermo weiß, dass die Handtasche nicht nur praktisch ist, sondern auch ein Fashion-Statement © Allan Bregg / Shutterstock.com

Portemonnaie, Smartphone und Schlüssel - drei Dinge, die in keiner Handtasche fehlen dürfen. Doch was gehört noch in eine gut sortierte Handtasche? Hier zehn unverzichtbare Must-haves, die Frauen das Leben leichter machen.

Spiegel, Sonnenbrille, Snack

 

Spiegel

 

Sitzen Frisur und Make-up? Hängen noch Essenreste zwischen den Zähnen? Ein kleiner Taschenspiegel hilft, diese Fragen zu klären. Am besten packen Sie auch noch eine kleine Bürste oder einen Kamm dazu. Dann kann die Mähne notfalls schnell gebändigt werden - egal, ob in der U-Bahn oder im Café.

 

Lippenpflege

 

Eine gute Lippenpflege darf in keiner Handtasche fehlen. Achten Sie beim Kauf auf Inhaltstoffe wie Panthenol, Jojobaöl oder Sheabutter - diese pflegen besonders intensiv. Außerdem sollte der Balsam oder Pflegestift immer einen Lichtschutzfaktor haben, um vor schädlicher UV-Strahlung zu schützen.

 

Sonnenbrille

 

Apropos UV-Strahlung: Auch eine Sonnenbrille ist ein Must-have. Selbst wenn es morgens noch bewölkt ist, mittags könnte schon das schönste Sommerwetter folgen. Bewahren Sie Ihre Lieblingssonnenbrille in einem schicken Etui in Ihrer Handtasche auf, um unschöne Kratzer zu vermeiden.

 

Desinfektionsgel

 

Ob Türgriffe, Haltegriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln oder Geld: Unser Hände kommen täglich mit zahllosen Dingen in Berührung, auf denen sich Keime und Bakterien tummeln können. Und da nicht immer und überall die Möglichkeit zum Händewaschen gegeben ist, empfiehlt es sich, ein Desinfektionsgel in Reisegröße dabeizuhaben.

 

Kopfschmerztabletten/Medikamente

 

Sorgen Sie für einen Vorrat an Kopfschmerztabletten, Ihr Kopf wird es Ihnen danken. Und auch Freunde oder Kollegen können Sie damit schnell helfen. Wer auf Medikamente wie Asthmaspray angewiesen ist, sollte diese ebenfalls stets bei sich tragen. Für den Fall, dass die Regel unerwartet stärker ausfällt als gewöhnlich, sollte frau auch immer ein krampflösendes Mittel in der Tasche parat halten.

 

Regenschirm

 

Damit Ihnen ein überraschender Wolkenbruch nichts anhaben kann, ist ein Regenschirm unerlässlich. Knirpse sind besonders praktisch, da sie nicht viel Platz brauchen.

 

Taschentücher

 

Auch Taschentücher gehören zur Grundausstattung in jeder Handtasche. Nicht nur in der Erkältungszeit! Damit lassen sich auch kleine Malheurs wie etwa ein verschüttetes Glas schnell beseitigen.

 

Kosmetiktasche

 

Ein kleines Kosmetiktäschchen ist das Herzstück jeder Damenhandtasche. Fehlen darf darin auf keinen Fall der Lieblingslippenstift sowie ein Kompaktpuder bzw. Blotting Paper, um glänzende Haut zu mattieren. Auch Concealer und Mini-Haarspray sowie Nagelfeile und Pflaster sind nützliche Beauty-Tools für unterwegs. Ebenso eignen sich kleine Parfumproben ideal für die Handtasche.

 

Notizblock und Stift

 

Man kann nie wissen, wann man plötzlich etwas notieren muss. Sei es eine Telefonnummer, eine dringende Erledigung, eine spontane Idee, oder auch nur ein paar Dinge für den Einkaufszettel - investieren Sie doch mal in ein hübsches Notizbuch oder einen schicken Kugelschreiber mit Gravur.

 

Gesunder Snack

 

Für den kleinen Hunger zwischendurch sollte Frau immer einen Snack in der Handtasche haben. Dabei muss es nicht der Schokoriegel sein. Gesunde Knabbereien wie Nüsse, getrocknetes Obst (z.B. Cranberries oder Mango) oder Müsliriegel versorgen den Körper mit wertvollen Mineral- und Ballaststoffen sowie ungesättigten Fettsäuren, liefern Energie und machen satt.

spot on news

— ANZEIGE —