"Die Youtuber": Eine Doku mit LeFloid, Joyce und Wohnprinz

"Die Youtuber": Eine Doku mit LeFloid, Joyce und Wohnprinz
Auf Youtube werden junge Leute zu Stars © ddp images

Dass Youtube-Stars vielen Kindern und Jugendlichen heute näher am Herzen liegen als so mancher Schauspieler oder Musiker, das ist schon seit längerem hinlänglich bekannt. Jetzt hat das Videoportal einen Dokumentarfilm mit dem Titel "Die Youtuber - Stars einer neuen Generation" veröffentlicht, der im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums von Youtube entstanden ist. Der gut 23-minütige Film soll einen Einblick hinter die Kulissen bei erfolgreichen Clip-Künstlern liefern.

- Anzeige -

Ab sofort kostenlos anschauen

Regie führte US-Regisseurin Nanette Burstein (45, "Verrückt nach Dir"), die für das Video deutsche Youtube-Nutzer unterschiedlichen Bekanntheitsgrades besucht hat. Neben LeFloid (rund 2,5 Millionen Abonnenten) sind Joyce Ilg (zirka 765.000 Abonnenten) und Wohnprinz (etwa 68.000 Abonnenten) zu sehen.


"Wenn ich den Menschen eine Inspiration sein kann, mit den Videos die ich mache, dann macht mich das glücklich", erklärt Wohnprinz, der sich auf seinem Kanal mit Themen rund ums Wohnen und Dekorieren beschäftigt. Schauspielerin Joyce hat nun "einfach auch die Freiheit, wirklich nur noch die Sachen zu machen, auf die man richtig Bock hat" - und erwachsen werden wollte sie laut eigenen Angaben sowieso noch nie.


LeFloid, der bei sich größtenteils aktuelles Weltgeschehen kommentiert, geht die Sache etwas anders an: "Ich hab auf Youtube halt den Wunsch, dass ich Informationen vermittle; dass ich ein bisschen provoziere; dass ich eine Diskussion anregen will; dass ich Leute einfach dazu bringen will, sich mit Sachen auseinanderzusetzen und nicht nur zu konsumieren." Auch sonst wissen die drei jungen Stars viel zu berichten.

— ANZEIGE —