Hollywood Blog by Jessica Mazur

Die Yottas sind the most hated 'Tschörmans' in Hollywood

Dieses deutsche Pärchen - das 'Yotta Couple' - provoziert ganz Hollywood
Bastian und Maria Yotta aus Deutschland sind bekannt für ihre wilden Partys.

von Jessica Mazur

Okay, ihr müsst mir jetzt mal weiterhelfen. Wer zur Hölle ist Bastian Yotta? Hat der Typ in Deutschland so genervt, dass ihr ihn nach LA verfrachtet habt? Falls dem so ist – Glückwunsch! – Mission accomplished.

- Anzeige -

Bastian und Ehefrau Maria Yotta sind angekommen und haben es hier binnen weniger Monate zu einem tollen Titel geschafft: The most hated Neighbors of the Hollywood Hills! Die 'New York Daily News', 'FOX News', 'KTLA'... sie alle berichten derzeit über die Sperenzchen der Yottas. Wer oder was die beiden sind, weiß dabei keiner so genau. Nur eins steht fest: Sie sind reich oder sie tun zumindest so.

Derzeit mieten Bastian und Maria eine Mansion (22.500 Dollar/Monat) hier in den Hills, unweit vom Hollywood Sign. Und dort schmeißen sie regelmäßig Partys, die die ganze Nachbarschaft auf Trab halten. So haben die zwei ein riesiges Foto von sich aufs Garagentor malen lassen, für ihre Events werden lebendige Löwen in Käfigen angeliefert, Ferraris vorm Haus geparkt und jede Menge Bikini-Babes eingeladen. So richtig schön „LA-Klischee“ also...

Und warum der ganze Aufwand? Gute Frage. So ganz genau weiß das keiner, aber man wird das Gefühl nicht los, dass die Yottas einiges dran setzen, berühmt zu werden. Hm, möchte da etwa jemand seine eigene Reality-Show?

Wie eine kleine Recherche im Netz ergab, heißt Bastian Yotta nämlich eigentlich Bastian Gillmeier. Unter dem Namen hat er Anfang des Jahres ein Diätbuch auf den Markt gebracht: „MindSlimming – Träum dich schlank“. Das Buch hat eine einzige 3-Sterne Rezension auf Amazon und befindet sich auf Bestseller-Rang 300.129. So richtig der Burner war's also nicht.

Darüber hinaus soll der Typ noch ein paar Firmen gegründet haben, die mit Gewichtsverlust und Gesichtspflege zu tun haben. Whatever that means... Ende August hat er dann 'Yotta Life' als Markenzeichen offiziell eintragen lassen und postet seitdem unter gleichem Namen Fotos aus seinem Leben auf Instagram. Zu sehen gibt es dort jede Menge nackte Haut und die knapp verpackten Silikonbrüste von Wifey Maria und anderen Damen, rote Ferraris, dicke Limos, Privatjets und immer wieder dicke Dollarschein-Bündel. Ich sag´s ja: Klischee vom Feinsten.

Aber hey, das „Two rich Tschörmänns in LA“-Konzept geht voll auf, denn inzwischen geben die Yottas den US-Medien jede Menge Interviews über ihre Partymansion in den Hills. Mit massivem deutschen Akzent haut Bastian Yotta dabei Sätze raus, wie „Watt häppenz in se haus stayz in se haus.“ Awesome!

Kurzum: Die beiden sind SO drüber, dass man sie schon fast wieder gern haben muss. Auch wenn ihre direkten Nachbarn das hier ganz sicher anders sehen...

Viele Grüße aus Lalaland sendet