Die Toten Hosen sind wütend auf die Kanzlerkandidaten

Ihre Musik wurde ohne Erlaubnis gespielt

Die Toten Hosen sind mächtig sauer auf die Kanzlerkandidaten. Ihre Musik wurde nämlich bei einigen Wahlveranstlatungen gespielt, wofür die Band aber nicht ihre Zustimmung gab. Daraufhin veröffentlichten die Hosen folgendes Statement: "Die Gefahr, dass Menschen auf die Idee kommen können, dass es eine Verbindung zwischen der Band und den dort beworbenen Inhalten gibt, macht uns wütend."

- Anzeige -