Die Sorge um Liam Neeson ist angeblich unberechtigt

Die Sorge um Liam Neeson ist angeblich unberechtigt
Bei der Premiere von "Ted 2" wirkte Liam Neeson so fit wie eh und je © Evan Agostini/Invision/AP

Auch wenn Liam Neeson im Juni 63 Jahre alt geworden ist, so haben die meisten wohl das Bild des abgeklärten Action-Stars vor Augen, wenn sie an den Schauspieler denken. Auf Paparazzi-Bildern vom Wochenende sieht Neeson aber alles andere als gesund aus - er wirkt abgemagert und kränklich. Kein Grund zur Sorge, wie die britische "Daily Mail" nun berichtet. "Er ist gesünder denn je", erklärte ein Sprecher der Boulevardzeitung.

- Anzeige -

Er sei "gesünder denn je"

Ähnliches wusste ein Sprecher auch dem amerikanischen Celebrity-Portal "TMZ" zu berichten. Neeson habe seinen Ernährungsplan umgestellt und vor gut einem Jahr begonnen, mehr Sport zu treiben. Das sei der Grund für seinen Gewichtsverlust. Neeson sei gesund und bei den Fotos vom vergangenen Samstag handle es sich einfach um sehr unvorteilhafte Aufnahmen. Fans dürften sich trotzdem weiterhin Sorgen machen, denn bei der Premiere von "Ted 2" im Juni sah Neeson noch wie gewohnt aus. Bleibt zu hoffen, dass es sich tatsächlich um arg misslungene Schnappschüsse handelt.

spot on news

— ANZEIGE —